Kategoriebild

Reisefinder

  Bsp.: 04-KF1234
 - 

SÜDTIROL – Radreise


Gemütliche Radausflüge entlang herrlicher Panoramen

Traumhafte Natur, idyllische Flüsse und Seen und prächtige Berge sind nur ein Teil dessen, was Jahr für Jahr viele Urlauber nach Südtirol lockt. Hier, wo Italien beginnt, aber Österreich noch nicht ganz aufhört, nehmen wir Sie mit auf eine außergewöhnliche Reise. Mit dem Rad erkunden Sie das Hochpustertal. Inmitten der Dolomiten fahren Sie jeden Tag traumhafte Strecken und lernen auf besondere Weise die Geheimnisse Südtirols kennen. Die Mischung aus gemütlichen Radausflügen zu den umliegenden Seen oder Panoramafahrten zu den naheliegenden Almen machen diese Reise besonders.

 

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4x Übernachtung im guten Mittelklasse-Hotel SONNE SOLE in Toblach
  • Komfortable Zimmer mit Badewanne oder DU/WC, Haartrockner, Safe, Flat-TV, WLAN kostenfrei
  • 4x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen als 3-Gänge-Menü
  • 1x Abendessen als Tiroler Menü mit Spezialitäten
  • Tägliches Salat- und Gemüsebuffet
  • Begrüßungsgetränk
  • Freie Nutzung von Hallenbad, finnischer Sauna und kleinem Fitnessraum
  • Leihfahrrad (Citybike)
  • Ausflugsprogramm: geführter Radausflug zur größten Sonnenuhr der Welt, geführter Radausflug zur Plätzwiese, geführter Radausflug zum Dürensee
  • Örtlicher Radreiseleiter
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an

Einzelzimmerzuschlag: € 50,-

Aufpreis: E-Bike Verleih 49,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise

2.Tag: Größte Sonnenuhr der Welt
Es gibt wenige Täler in Südtirol, die so lieblich und einfach mit dem Fahrrad zu befahren sind, wie das Fischleintal bei Sexten. Von Ihrem Urlaubsort aus fahren Sie in Richtung Talschlusshütte. Die Talschlusshütte in Sexten liegt auf 1548 m Höhe und gilt als der Eingang des Naturparks Drei Zinnen. Auf breiten Wegen fahren Sie bei mäßiger Steigung durch lichte Lärchenwälder des berühmten Fischleintals. Die Genussfahrt durch grüne Wiesen führt vorbei an unzähligen, von der Son-ne verwitterten, Holzhütten. Weiter geht es tief hinein in Kieferwälder, immer umgeben von den mächtigen Dolomitengipfeln der Sextner Sonnenuhr mit Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser.
Streckenlänge: ca. 20 km
Höhenmeter: Auffahrt ca. 170 m, Abfahrt ca. 170 m
Fahrzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: leicht

3. Tag: Die Plätzwiese
Heute erwartet Sie ein Radweg mit herrlichem Dolomiten- und Drei-Zinnen-Panorama. Durch das Höhlensteintal, das gekennzeichnet ist durch unberührte Naturlandschaft und die mächtige Bergwelt, führt der Weg entlang der Trasse der alten Cortineser-Bahn. In Schluderbach legen Sie einen kurzen Stopp ein, bevor Sie auf eine alte Militärstraße in Richtung Plätzwiese abbiegen. Hier angekommen bietet sich Ihnen ein spektakulärer Blick auf die Bergwelt des Dürrenstein und Hohen Gaisl. In weiter Ferne haben Sie bei klarer Sicht die Chance den Monte Cristallo und die Tofane zu sehen.
Streckenlänge: ca. 42 km
Höhenmeter: Auffahrt ca. 860 m, Abfahrt ca. 860 m
Fahrzeit: ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeit: mittel

4. Tag: Von Toblach zum Dürensee
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Westen entlang des Radwegs von Toblach nach Cortina. Vorbei an der Nordic Arena Toblach und dem Toblacher See ist Ihr heutiges Ziel der Dürrensee. Im inneren Höhlensteintal gelegen, ist er, als einer der drei größten Naturseen im Hochpustertal, umgeben von märchenhaften Bergen und Gipfeln. Hier hat man das Gefühl vollkommener Erholung und Ruhe. Genießen Sie den Moment der Stille, bevor Sie auf dem gut ausgebautem Radweg zurück zu Ihrem Hotel nach Toblach fahren. Allerdings sollten Sie es nicht verpassen, auf dem Rückweg am Hotel Drei Zinnenblick einen kurzen Stopp einzulegen und den Blick auf die wahrscheinlich berühmtesten Spitzen der Dolomiten zu werfen.
Streckenlänge: ca. 22,1 km
Höhenmeter: Auffahrt ca. 190 m, Abfahrt ca. 190 m
Fahrzeit: ca. 1,5 Stunden
Schwierigkeit: leicht

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise.

Hotelbeschreibung

Hotel SONNE SOLE in Toblach
Umgeben von traumhaftem Bergpanorama ist das Hotel Sonne Sole am südlichen Ortsrand von Toblach gelegen. Das familiäre Hotel besitzt 47 Zimmer. Alle Zimmer verfügen über Telefon, Flachbild-TV, Schließfach, Schreibtisch und Sitzecke. Die Bäder sind mit WC, Dusche oder Badewanne und Föhn ausgestattet. Im gesamten Hotel steht kostenloses WLAN zur Verfügung.
Das Restaurant des Hotel Sonne Sole verwöhnt mit internationalen, nationalen und einheimischen Gerichten aus Südtirol. Diese basieren auf den drei Gesundheitssäulen Energie, Vitalität und Balance. Im Wellnessbereich des Hotels finden Sie nach einem erlebnisreichen Fahrradausflug ein Hallenbad mit 26°C Wassertemperatur, eine finnische Sauna und Fitnessgeräte,
die kostenlos genutzt werden können.

Lage des Hotels

Reise-Code:

Gute Gründe für diese Reise:
  • Traumhafte Naturkulissen
  • Erfahrener örtlicher Rad-Reiseleiter
  • Auch für nicht trainierte Radfahrer geeignet

 

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Einreisebestimmungen:

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
Es wird ein Personalausweis benötigt, welcher mindestens bis zum Ende der Reise gültig ist.

Anreise:

Die Anreise erfolgt im modernen Fernreisebus.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

•    Alsfeld
•    Bad Hersfeld
•    Bad Kissingen
•    Bad Salzschlirf
•    Bad Soden-Salmünster
•    Fulda
•    Gelnhausen
•    Hanau
•    Hilders
•    Hünfeld
•    Lauterbach
•    Neuhof
•    Rasthof Uttrichshausen
•    Reith
•    Schlitz
•    Schlüchtern
•    Steinau
•    Tann
•    Wächtersbach
•    Wartenberg-Angersbach

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die Abfahrt erfolgt 6 Uhr morgens ab Fulda. Die genauen, verbindlichen Abfahrtszeiten erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fahrtdauer (geschätzt):

Die Fahrdauer beträgt ca. 8-9 Stunden inklusive Pausen.

Reiseleitung:

Eine reisewelt-Reiseleitung steht Ihnen während der gesamten Reise zur Verfügung.

Währung:

Euro (€)

Reisewetter:

Südtirol

Juni:
Temperaturen: 14 – 30 °C
Sonnenstunden: 5

September:
Temperaturen: 12 – 24 °C
Sonnenstunden: 4

Gesundheitshinweise:

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet. 

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist aus organisatorischen und versicherungstechnischen Gründen nicht möglich. Fahrradhelme sind nicht inkludiert. Wir empfehlen die Mitnahme eines eigenen Helmes von zu Hause.

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH


Verpassen Sie nichts!

Jetzt zum reisewelt-Newsletter anmelden: