Kategoriebild
Zurück

Kanada – Der Osten von Toronto bis Halifax

Reisetermine und Buchen

Spar Button Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Pünktlich zum berühmten Indian Summer entführen wir Sie in die pulsierenden und reizvollen Metropolen im Osten Kanadas. Erfahren Sie alles über die englische und französische Tradition in Québec und Ontario. In New Brunswick und auf Nova Scotia tauchen Sie nicht nur in eine andere Zeitzone, sondern erleben auch die landschaftliche Vielfalt am Atlantik zur schönsten Jahreszeit. Auf dieser Reise erleben Sie alle Highlights von Toronto bis nach Halifax.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung
Leistungen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Toronto und zurück ab Halifax
  • Alle Transfers vor Ort
  • Fährüberfahrt von Saint John nach Digby über die Bay of Fundy
  • 13x Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • 13x Frühstück
  • Kaffee und Tee zu den Mahlzeiten inklusive
  • Ausflugsprogramm:
    – Stadtführung Toronto mit Besuch des CN-Towers
    – Bootsfahrt zu den Niagara-Wasserfällen
    – Spaziergang am White Water Walk
    – Bootsfahrt in “Thousand Islands”
    – Stadtführung in Ottawa
    – Stadtführung in Montreal mit Besuch der Notre-Dame Basilika
    – Stadtführung in Quebec
    – Besuch des Sainte Anne Canyon
    – Besuch der größten Basilika des Landes in Sainte-Anne-de-Beaupré
    – Besuch des Montmorency Falls Park
    – Spaziergang über den Skywalk an den Reversing Falls
    – Besuch der Annapolis Royal Historical Gardens
    – Besuch des Kejimkujik Nationalparks
    – Fahrt entlang der “Lighthouse Route“ mit Stopps in Lunenburg und Peggy‘s Cove
    –  Stadtrundfahrt in Halifax
  • Inkludierte Eintritte: sämtliche Nationalparkgebühren, Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Reiseführer Kanada pro Zimmer
  • reisewelt-Reiseleitung durch unseren Kanada-Spezialisten
    Bernd Vogler

Einzelzimmerzuschlag: € 1099,-

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Hinweise:
Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens sechs Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass. Ebenso ist für die Einreise nach Kanada eine elektronische Einreiseerlaubnis (eTA) erforderlich, welche online vor Abreise beantragt werden muss.
Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Buchung ggfs. an!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Toronto
Flug von Frankfurt nach Toronto. Nach der Landung kurze Orientierungsfahrt durch Kanadas größte Stadt und Weiterfahrt zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Toronto.

2. Tag: Toronto
Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Besuch der Highlights, wie zum Beispiel Queens Park, City Hall, Financial District, Chinatown, Waterfront und den faszinierenden CN-Tower mit 553 Metern Höhe. Von der Besucherplattform aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Skyline Torontos und die großen Seen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung in Toronto.

3. Tag: Niagarafälle
Heute fahren Sie zu den legendären Niagara-Wasserfällen. Der Besuch ist auf einer Reise durch Ostkanada definitiv ein Muss. Erleben Sie die atemberaubende Gewalt dieses Naturwunders hautnah, wenn es per Boot bis fast unter die Wasserfälle geht. Im Anschluss fahren Sie den Niagara Parkway weiter bis zu den Whirlpool Rapids und erkunden den White Water Walk bei einem erholsamen Spaziergang. Zum Abschluss besuchen Sie das charmante Dorf Niagara-On-The-Lake. Nehmen Sie sich Zeit, um durch die Straßen zu schlendern und die vielen Geschäfte und Boutiquen zu entdecken. Rückkehr nach Toronto am frühen Abend. Übernachtung in Toronto.

4. Tag: Toronto – Ottawa
Heute fahren Sie quer durch das historische Herz des Landes nach Ottawa, der Hauptstadt Kanadas. Auf der Fahrt sehen Sie das traumhaft schöne Gebiet der „Thousand Islands“. Der weite Sankt-Lorenz-Strom ist dort mit zahllosen kleinen Inseln „gesprenkelt“. Hier werden Sie eine Bootsfahrt unternehmen und anschließend weiter nach Ottawa fahren. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Ottawa.

5. Tag: Ottawa
Bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung lernen Sie die Höhepunkte der kanadischen Hauptstadt kennen. Sie sehen u. a. das Parlament, den obersten Gerichtshof, den Rideau Kanal, zahlreiche Parks, Museen und weitere unerwartete Schönheiten. Übernachtung in Ottawa.

6. Tag: Ottawa – Laurentian Mountains – Montreal
Heute verlassen Sie die Hauptstadt und begeben sich in den Bundesstaat Québec, der die Herzen der französisch liebenden und sprechenden Gäste höherschlagen lässt. Auf dem Weg dorthin erleben Sie die herrliche Landschaft der Laurentian Mountains. Die Route schlängelt sich durch schroffe, bewaldete Hügel und tiefe Täler zum Dorf Mont-Tremblant, Heimat des bekanntesten Skigebiets im Osten Kanadas. Diese Bergregion ist reich an Flora und ein Zufluchtsort für Elche, Hirsche, Biber und Füchse. Später setzen wir unsere Reise nach Montreal fort, der zweitgrößten französischsprachigen Stadt der Welt. Montreal bietet eine einzigartige Kombination aus den Gründungskulturen Kanadas und einem lebendigen, kosmopolitischen Flair. Übernachtung in Montreal.

7. Tag: Montreal
Erleben Sie auf der heutigen Stadtrundfahrt die Höhepunkte Montreals, wie zum Beispiel das French Quarter, Old Montreal, Mont Royal sowie die Basilika Notre Dame und vieles mehr. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Montreal.

8. Tag: Montreal – Québec City
Der alten Kutschenroute Chemin du Roy folgen Sie in Richtung Québec City. Dort werden Sie staunen: Nirgendwo sonst ist in der „Neuen Welt“ ein so prächtiges Stück „Alte Welt“ enthalten. Lassen Sie sich von den engen Gassen, dem berühmten Château Frontenac und dem beeindruckenden Fort bei einer Stadtbesichtigung begeistern. Übernachtung in Québec.

9. Tag: Québec – La Côte-de-Beaupré
Die Küste von Beaupré ist reich an Kultur und Geschichte. Entdecken Sie den Charme der Region heute bei einem halbtägigen Ausflug. Zu den Höhepunkten gehört ein Besuch des Canyon Sainte Anne mit seinen vielen Wasserfällen und Aussichtspunkten. Außerdem halten wir in Sainte-Anne-de Beaupré, um eine der größten Basiliken des Landes zu besuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Westen zum Montmorency Falls Park, um Québecs größten Wasserfall zu sehen, der sogar noch höher als die Niagarafälle ist. Übernachtung in Québec.

10. Tag: Québec – Edmunston
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Edmundston, der Ehrenhauptstadt von Madawaska, einer mythischen Region, die sich aus sechzig Jahren Streit um die Lage der Grenze zwischen New Brunswick und Maine entwickelt hat. Das zweisprachige Edmundston ist bekannt für seine Papierindustrie und ihre handgewebten Stoffe sowie Holzskulpturen. Vergessen Sie nicht Ihre Uhr um eine Stunde vorzustellen! Übernachtung in Edmunston.

11. Tag: Edmunston – Saint John
Wir folgen dem Lauf des Saint John River quer durch New Brunswick. Unterwegs legen Sie einen Stopp an den Grand Falls mit Blick auf den Wasserfall und Hartland, Heimat der längsten überdachten Brücke der Welt, ein. Vorbei an der Provinzhauptstadt Fredericton erreichen Sie schließlich Saint John an der Bay of Fundy. Bevor Sie in Ihrem heutigen Hotel einchecken, besuchen Sie noch den Skywalk über den Reversing Falls. Übernachtung in Saint John.

12. Tag: Saint John – Bridgewater
Heute früh überqueren Sie mit der Fähre die Bay of Fundy, die für die höchsten Gezeiten der Welt bekannt ist, um Digby in Nova Scotia zu erreichen, einen Postkarten-Fischerhafen mit seinem geschäftigen Hafen, der die größte Jakobsmuschel-Fangflotte der Welt beherbergt. Die Gegend ist übersät mit historischen Stätten und herrlichen Aussichtspunkten – in Annapolis Royal, einer der ältesten Gemeinden Kanadas, besuchen Sie die bezaubernden Annapolis Royal Historical Gardens. Am Nachmittag verlassen Sie das üppige Annapolis Valley, durchqueren Seen und Wälder und halten am Kejimkujik-Nationalpark, einem Ort voller Wildtiere und leuchtender Herbstfarben. Später erreichen Sie die zerklüftete Südküste und übernachten in Bridgewater.

13. Tag: Bridgewater – Lunenburg – Peggys Cove – Halifax
Auf dem heutigen Programm stehen die Küste und die kleinen Fischerdörfer entlang der „Lighthouse Route“ von Nova Scotia. Sie reisen in die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadt Lunenburg, die für ihre Flotte von Fischereischonern der Grand Banks bekannt ist. Erleben Sie eine der am bemerkenswertesten erhaltenen Kolonialsiedlungen der Neuen Welt. Nach etwas Freizeit in Lunenburg fahren Sie weiter nach Peggy’s Cove, einem malerischen Fischerdorf mit einem berühmten Leuchtturm, der charakteristisch für die Gemeinden an der Atlantikküste ist. Schließlich erreichen Sie Halifax, eine Stadt an einem der größten Naturhäfen der Welt und mit einem stolzen, maritimen Erbe. Auf der Stadtrundfahrt können Sie die Aussicht auf die Zitadelle – eine Festung auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt, die Stadtuhr, die öffentlichen Gärten und das Ufergebiet, einschließlich der restaurierten historischen Gebäude genießen.

14. Tag: Rückreise
Der Morgen steht Ihnen noch zur freien Verfügung, bevor es Zeit ist Abschied zu nehmen. Der Transfer bringt Sie zum Flughafen Halifax, von hier Rückflug nach Frankfurt.

15. Tag: Ankunft
Ankunft in Deutschland am Vormittag.

 

Ihre Ziele in der Routenkarte:

 

Hotelbeschreibung

Sie wohnen in ausgewählten Hotels der Mittelklasse inklusive Frühstück.

Reise-Code: FL3134

Reisedatum Reisedauer Preis in € p.P. Buchen
01.10.23 - 15.10.23 (15 Tage ) ab € 4399,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Aufgrund der großen Nachfrage haben wir diese Reise endlich wieder im Programm
  • Umfangreiches Programm mit vielen Highlights
  • Reiseleitung durch unseren Kanada-Spezialisten Bernd Vogler
Einreisebestimmungen:

Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens sechs Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass. Ebenso ist für die Einreise nach Kanada eine elektronische Einreiseerlaubnis (eTA) erforderlich, welche online vor Abreise beantragt werden muss.

Gepäckbestimmungen:

Die exakten Gepäckbestimmungen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen

Anreise:

Der Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück ist gegen Aufpreis zubuchbar.

RMV Kombi Ticket

Für alle Reisen ab 01.08.2020, die Sie mit reisewelt als Reiseveranstalter Ihres Vertrauens, unternehmen, nutzen Sie am Datum Ihrer An- und Abreise die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbunds in der 2. Klasse kostenfrei! Der Transfer zur nächstgelegenen Zustiegsstelle oder auch zum Flughafen Frankfurt ist somit für unsere Gäste ab sofort einfach, bequem und kostenfrei möglich.

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Flugdauer:

Frankfurt – Toronto ca. 9 Stunden
Halifax – Frankfurt ca. 7 Stunden

Reiseleitung:

Erstklassige, deutschsprachige reisewelt-Reiseleitung durch unseren Kanada-Spezialisten Bernd Vogler.

Währung:

Währungseinheit: Kanadischer Dollar (CAD)

Regelung Serviceentgelt:
In Hotels wird häufig ein Bedienungszuschlag von 10 Prozent auf die Rechnung gesetzt. Kein zusätzliches Trinkgeld (15-20 Prozent) zu geben gilt jedoch als unhöflich. Taxifahrer erwarten ca. 10-15 Prozent des Fahrpreises; Hotelpagen ca. 2 kan$ pro Gepäckstück bzw. für kleinere Dienstleistungen. Zimmermädchen erhalten 3-10 CAN$ je nach Aufenthaltsdauer.
Zeitverschiebung:

In Kanada gibt es 6 Zeitzonen. Die Zeitunterschiede zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) betragen von Ost nach West -4 1/2 Stunden bis -9 Stunden.
Toronto: – 6 Stunden
Halifax: – 5 Stunden

Reisewetter:

Ontario / Nova Scotia
Oktober
Temperaturen: ca. 5 – 16 °C
Sonnenstunden: ca. 5

Gesundheitshinweise:

Diese Reise ist für Gäste mit Mobiliätseinschränkung nicht geeignet.

Wussten Sie schon?:

Mit uns erleben Sie auf dieser Reise den Geheimtipp Peggy’s Cove, das malerische Fischerdörfchen auf der Leuchtturm Route.

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof