Kategoriebild
Zurück

GRIECHENLAND – Athen, Delphi und Peloponnes

Reisetermine und Buchen

Spar Button Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Athen – Delphi – Peloponnes

Die bekanntesten Stätten des UNESCO – Weltkulturerbes auf dem griechischen Festland

Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise durch die griechische Antike. Athen, eine der ältesten Städte der Welt, zeigt sich als moderne und lebhafte Stadt inmitten antiker Kulissen. Erleben Sie die Ruhe in Delphi, den „Nabel“ der antiken Welt inmitten grüner Berghänge und traumhafte Ausblicke in die hügelige Ebene mit ihren Olivenplantagen. Zum Abschluss entdecken Sie die größten Highlights der Peloponnes und das UNESCO-Weltkulturerbe am Golf von Korinth. Verbinden Sie antike Kultur und das moderne Leben in einer Reise!

  • Leistungen
  • Routenkarte
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung
Leistungen
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Athen und zurück
  • Alle Busfahrten im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 2x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel NOVUS in Athen
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel AMALIA in Delphi
  • 4x Übernachtung mit Halbpension im 5-Sterne-Hotel ALKYON RESORT & SPA in Vrahati bei Korinth
  • Weinprobe mit kleinem Snack bei einem Winzer der Region
  • Ausflugsprogramm: Poseidontempel am Kap Sounion, Akropolis in Athen, Stadtrundfahrt in Athen mit dem Parlament, dem Olympieion (Säulen des Zeus), dem Hardianstor, dem Panathinaiko-Stadion, Akropolismuseum, Kloster Osios Lukas auf der Fahrt nach Delphi, UNSECO-Weltkulturerbe Delphi mit den Ausgrabungen und Museum, Rio-Brücke, Ausgrabungsstätte Mykene, Löwentor, Königsgräber, Palast und Grab des Agamemnon, Freilichttheater in Epidaurus, Kult- und Heilstätte des Asklepios, Tagesausflug nach Mystras mit seinen Überresten byzantischer Kirchen und Klöster (UNESCO-Weltkulturerbe, antike Stadt Altkorinth mit dem Apollon-Tempel, Kanal von Korinth
  • Inkludierte Eintritte: alle Eintritte des genannten Ausflugprogramms
  • Deutschsprachiger Fremdenführer während der gesamten Reise

Einzelzimmerzuschlag: € 250,-

Die Kurtaxe in Höhe von € 3,- (4-Sterne-Hotels) bzw. € 4,- (5-Sterne-Hotels) pro Zimmer und Nacht muss vor Ort entrichtet werden.

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Routenkarte

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Anreise von Frankfurt nach Athen und Fahrt zum Hotel. Tag zur freien Verfügung.

2. Tag: Kap Sounion und Akropolis
Heute geht es zunächst zum Kap Sounion, dem südlichsten Punkt des griechischen Festlands. Besichtigung des Poseidontempels. Hier erleben sie den Zauber dieses Ortes vor der Kulisse des guterhaltenen Tempels und des ägäischen Meeres. Tatsächlich entspricht der Platz mit seinen klassischen Ruinen inmitten einer herrlichen Landschaft, wie kaum ein anderer, den wir Mitteleuropäer speziell mit Griechenland verbinden. Nach einer freien Mittagspause Rückfahrt nach Athen zur Akropolis, dem Wahrzeichen der Stadt und Weltkulturerbe. Vom höchsten 
Punkt der Altstadt aus genießt man einen traumhaften Blick über die lebhafte Metropole und einen tiefen Einblick in jahrtausendealte Geschichte. Am Abend Rückkehr ins Hotel.

3. Tag: Stadtrundfahrt in Athen und Weiterfahrt nach Delphi
Sie starten den Tag mit einer Stadtrundfahrt vorbei am Parlament, dem Olympeion (Säulen des Zeus) und dem Hadrianstor. Das Olympeion war einer der größten Tempel im antiken Griechenland. Der Bau geht auf das 6. Jahrhundert v. Chr. zurück. Das Hadrianstor markiert den Eingang zum Olympeion und wurde zu Ehren Hadrians zu dessen Besuch in Athen im Jahr 132 eingeweiht. Anschließend Weiterfahrt zum Panathinaiko-Stadion oder auch Kallimarmaro genannt. Es ist das Olympiastadion der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahre 1896.
Wir halten zu einem Fotostopp, bevor es weitergeht zum Akropolismuseum. Es bietet dem Besucher eine freundliche Umgebung für eine der eindrucksvollsten Sammlungen der Antike. Besuch des Museums und anschließend kurze Freizeit zu einem Snack. Weiterfahrt nach Delphi. Unterwegs besuchen wir das Kloster Osios Lukas. Das byzantinische Kloster von Osios Loukas ist einer der bedeutendsten mittelalterlichen Bauten Griechenlands und gehört zum Weltkulturerbe. Die achteckige Gestaltung der Hauptkirche wurde zur typischen Eigenschaft des spätbyzantinischen Kirchenbaus, und die Mosaiken im Innern führten die byzantinische Kunst zu ihrem letzten großen Höhepunkt. Weiterfahrt und Hotelbezug in Delphi. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Delphi und Fahrt über die Rio-Brücke nach Peloponnes
Heute besichtigen Sie Delphi, den „Nabel“ der antiken Welt, eine der wohl bedeutendsten Ausgrabungen Europas und natürlich UNESCO-Weltkulturerbe. Terrassenförmig eingefügt liegt das antike Heiligtum an den grünen Berghängen des Parnassos und bietet traumhafte Ausblicke in die hügelige Ebene mit seinen Olivenplantagen, die bis ans Meer hin reichen. Ein Rundgang durch die alten Ruinen und Tempelanlagen lässt noch heute den Besucher die Magie der alten Orakelstätte spüren. Besuch der Ausgrabung und des Museums. Nach einer Pause mit Gelegenheit zum Mittagessen in der Ortschaft Delphi geht es weiter über die berühmte Rio-Brücke auf die Peloponnes. Hotelbezug bei Korinth und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Ausgrabungsstätten in Mykene und Epidaurus
Den heutigen Tag beginnen Sie mit der Besichtigung der Ausgrabungsstätte von Mykene. Die ersten Ausgrabungen wurden nach Gründung des griechischen Staates 1841 von der archäologischen Gesellschaft durchgeführt, wobei das Löwentor freigelegt wurde. 1874 begann Heinrich Schliemann mit seinen Ausgrabungen und entdeckte die Königsgräber der Atriden. Besichtigt werden: das Löwentor, die Königsgräber, der Palast und das Grab des Agamemnon. Weiterfahrt nach Nafplion. Mittagspause mit Gelegenheit zum Mittagessen in einer der  schönsten Hafenstädte Griechenlands. Zurück geht es am Nachmittag über Epidaurus, Kult und Heilstätte des Asklepios. Besichtigung des berühmten Freilichttheaters, welches für seine unvergleichliche Akustik berühmt ist. Beide Stätten gehören zum Weltkulturerbe. Freizeit und Rückfahrt zum Hotel bei Korinth. Abendessen in Hotel.

6. Tag: Ausflug nach Mystras
Wir unternehmen heute einen Tagesausflug nach Mystras. Die berühmte Ruinenstadt aus byzantinischer Epoche ist unbestreitbar eines der größten Highlights der Peloponnes. In Mistras sehen Sie die gut erhaltenen Überreste byzantinischer Kirchen und Klöster, alte Paläste und Herrenhäuser, die alten Stadtmauern und die Gipfelfestung. Es gibt wohl kaum einen mystischeren Ort in Griechenland als diesen. Die Stadt liegt am Fluss des Taygetos-Gebirges vor einer beeindruckenden Kulisse und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mittagspause im gleichnamigen Ort und Freizeit mit Gelegenheit zu einer Stärkung. Rückfahrt ins Hotel am Nachmittag und Abendessen im Hotel.

7. Tag: Besichtigung von Altkorinth
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Altkorinth. Wegen der Lage zwischen dem griechischen Festland und dem Peloponnes entwickelte sich Korinth seit mykenischer Zeit zu einem blühenden Handelszentrum. Materieller Reichtum war gepaart mit dem Ruf eines ausschweifenden Lebensstils. Paulus berichtete davon in den Korintherbriefen des Neuen Testaments. Vor dem Hintergrund des mächtigen Bergklotzes von Akrokorinth liegen die Reste dieser antiken Stadt, die einst vermutlich gut 300.000 Einwohner zählte und einen Verkehrsknotenpunkt zwischen Asien und Europa darstellte. Heute sind die Ruinen mit den sieben weithin sichtbaren, über 7 Meter hohen dorischen Säulen des Apollon-Tempels Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Nach dem Besuch der Ausgrabung Weiterfahrt zum Kanal von Korinth. Genießen Sie einen Blick in 75 Meter Tiefe. Der Kanal von Korinth ist ca. 7 Kilometer lang, ca. 23 Meter breit  und wurde in den Jahren 1881-1893 gebaut. Anschließend geht es in eines der bekanntesten Weinanbaugebiete der Peloponnes, nach Nemea. Es erwartet Sie eine Weinprobe mit kleinen Snacks bei einem der Winzer der Region. Sie besuchen ein familiengeführtes Weingut und haben die Gelegenheit, einige der Weine und Oliven der Region zu probieren. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Abendessen im Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

8. Tag: Rückreise nach Deutschland
Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug nach Frankfurt.

Hotelbeschreibung

IHR 4-STERNE-HOTEL NOVUS IN ATHEN

Ein modernes und zentral gelegenes Hotel im Herzen von Athen, welches sie zu einem stilvollen, urbanen und unvergesslichen Aufenthalt in der Stadt einlädt. Einzigartig im Herzen Athens gelegen und mit einem traumhaften Blick auf die Akropolis von der Dachterrasse aus, ist es der perfekte Ausgangsort für Erkundungen in der griechischen Hauptstadt.

Lage des Hotels:

 

 

IHR 4-STERNE-HOTEL AMALIA IN DELPHI (Oktober 2021)

Das Amalia Hotel Delphi hat eine exquisite Lage am Fuße des Berges Parnass. Die Zimmerbalkone und die öffentlichen Bereiche des Hotels bieten einen Panoramablick auf das grüne Tal, das Meer, die Stadt Itea und die wunderschöne Stadt Galaxidi.

 

Lage des Hotels:

 
 

IHR 4-STERNE-HOTEL NAFSIKA PALACE IN DELPHI (März 2022)

Das Nafsika Palace Hotel liegt direkt am Fuße des Areals des Delphi Orakels und nur wenige Gehminuten vom Meer entfernt im Herzen des Geschäfts- und Einkaufviertels von Itea. Das Hotel bietet luxuriöse Zimmer mit einem atemberaubenden Blick aus das Meer.

 

Lage des Hotels:

IHR 5-STERNE HOTEL ALKYON RESORT & SPA IN VRAHATI BEI KORINTH

Das Alkyon Resort Hotel liegt ca. eine Stunde von Athen und nur 80 m vom Golf von Korinth entfernt. Die geradlinige und zeitgemäße Architektur, eingebettet in einen üppigen Garten, bildet eine Oase luxuriöser Gelassenheit. Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zu bekannten und namhaften archäologischen Sehenswürdigkeiten, Traumstränden und der schönen  Bergwelt rund um Korinth und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für kulturelle Ausflüge.

 

Lage des Hotels:

 

Reise-Code: FL0716

Reisedatum Reisedauer Preis in € p.P. Buchen
28.03.22 - 04.04.22 (8 Tage ) ab € 1399,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • 8-Tage-Griechenland-Rundreise inklusive TOP-Programm
  • Neue Reise mit bedeutenden Stätten der griechischen Antike
  • Komplettes Ausflugsprogramm inklusive aller Eintrittsgelder bereits inkludiert
  • Wenige Hotelwechsel, Aufenthalt komplett in 4-5-Sterne-Hotels
Einreisebestimmungen:

Zur Einreise nach Griechenland benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass, der noch mindestens bis zum Ende der Reise Gültigkeit hat.

Gepäckbestimmungen:

Freigepäck 20 kg sowie ein Stück Handgepäck mit 5 kg pro Person

Die exakten Gepäckbestimmungen entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.

Anreise:

Der Transfer zum Flughafen Frankfurt ist gegen Aufpreis zubuchbar.

RMV Kombi Ticket

Für alle Reisen ab 01.08.2020, die Sie mit reisewelt als Reiseveranstalter Ihres Vertrauens, unternehmen, nutzen Sie am Datum Ihrer An- und Abreise die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbunds in der 2. Klasse kostenfrei! Der Transfer zur nächstgelegenen Zustiegsstelle oder auch zum Flughafen Frankfurt ist somit für unsere Gäste ab sofort einfach, bequem und kostenfrei möglich.

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen, verbindlichen Abfahrtszeiten erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fluggesellschaft:
Lufthansa
Flugdauer:

Frankfurt – Athen ca. 3 Stunden

Reiseleitung:

deutschsprachiger Fremdenführer während der gesamten Reise

Regelung Serviceentgelt:

Trinkgelder sind Anerkennung. Auf Reisen ist es allgemein üblich, die Zufriedenheit mit dem Hotelpersonal, Reiseleitern und Fahrern mit einem Trinkgeld anzuerkennen.

Zeitverschiebung:

(MEZ – Mitteleuropäische Zeit)

Griechenland: MEZ + 1 Stunde

Reisewetter:

Athen

März:
Temperaturen: ca. 3 – 16 °C
Sonnenstunden: ca. 5

Oktober:
Temperaturen: ca. 10 – 22 °C
Sonnenstunden: ca. 6 

Gesundheitshinweise:

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Vor Ort muss eine Übernachtungssteuer gezahlt werden:

in 4-Sterne Hotels € 3,- pro Zimmer/Nacht
in 5-Sterne Hotels € 4,- pro Zimmer/Nacht

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof