Kategoriebild
Zurück

Slowenien – Die Schönheit Sloweniens mit dem Rad entdecken

Reisetermine und Buchen

Spar Button Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Slowenien ist das Land der tausend Gesichter, denn auf engstem Raum finden sich Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete oder fröhliche Weindörfer und malerische Küstenstädtchen wie das venezianisch anmutende Piran. In der Hauptstadt Ljubljana, deren Name in etwa “die Geliebte” bedeutet, finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung
Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 5x Übernachtung im -Hotel Ribno in Bled
  • 2x Übernachtung im -Brückenwirt in Altenmark
  • Gemütliche Zimmer im mit DU/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen als 3-Gänge-Menü / Buffet
  • 1x traditionelles slowenisches Abendessen
  • Ausflugsprogramm:
    – Besuch der Burg Ribno,
    – Radtour „Radovna-Tal und Vintgar-Klamm“
    – Radtour „Entdeckungen im Zgornjesavska-Tal“
    – Radtour „Auf den Wegen des Kulturerbes“
    – Radtour „Bohinj und Savica-Wasserfall“
    – Wanderung „Vintgar-Klamm“,
    – Besuch Kirche St. Johann Taufers
    – Besichtigung Burg Bled
    – Besichtigung Bergsteigermuseum Mojstrana
    – Stadtführung Radovljica
  • Kostenfreier UVV-Check Ihres Rades während der Reise (Ersatzteile exklusive)
  • Einkaufsgutschein von VeloCulTour im Wert von € 25,- pro Person (Mindesteinkaufswert € 50,-)
  • Begleitung durch professionellen Radmechaniker auf allen Etappen
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Einzelzimmerzuschlag € 270,-

Reise für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise – Altenmark
Am frühen Morgen startet Ihre Tour Richtung Slowenien.
Bevor Sie jedoch in Bled ankommen, machen wir Halt in Altenmark. Hier im schönen Salzburger Land befindet sich Ihr Hotel für die Zwischenübernachtung, das Hotel Brückenwirt im Pongau.

2. Tag: Bled
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise nach Slowenien weiter. Der slowenische Luftkurort Bled liegt inmitten märchenhafter Naturwelten und ist ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungen. Neben dem tiefgrünen Gletschersee mit der kleinen Insel und der darauf befindlichen Marienkirche, gehört auch die auf einem Hügel gelegene Burg aus dem 11. Jh. zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes. Es gibt aber noch vieles mehr zu entdecken – lassen Sie sich überraschen!
Je nach Ankunftszeit können Sie eine Runde mit dem Rad drehen und ein wenig die Umgebung kennenlernen. Ihre Orientierungsfahrt führt vorbei am Bleder See mit herrlicher Aussicht. Auch ein Stopp in der Bleder Burg werden Sie einlegen und die schöne Burg besichtigen.
Höhenmeter: ca. 150 m
reine Fahrzeit: ca. 2 Stunden
Streckenlänge: ca. 15 km
Schwierigkeitsgrad: 5 von 5

3. Tag: Radovna-Tal und Vintgar-Klamm
Vom Hotel aus startet Ihre heute Radtour durch das Dorf Gorje und Sie erreichen in Kürze das bezaubernde Radovna-Tal, eines der schönsten Alpentäler in Slowenien. Am Rande des Triglav-Nationalparks gelegen erhielt das Tal seinen Namen vom gleichnamigen Fluss Radovna. In Zgornja Radovna lässt sich herrlich eine Pause beim Gasthof “Psnak” einlegen, ehe Sie weiter durch das wild-romantische Tal zur Vintgar-Klamm, die Jahrhunderte lang vom Fluss Rodavna geprägt wurde, radeln. Über Holzpfade und Brücken geht es hier zu Fuß durch die atemberaubende Felsschlucht zum Wasserfall Šum. Kristallklares Wasser und wild bewachsene Felswände: Die Vintgar-Klamm ist ein imposantes Werk der Natur, das man gesehen haben muss!
Durch idyllische Dörfer geht es zurück zu Ihrem Hotel nach Bled.
Höhenmeter: ca. 350 m
reine Fahrzeit: ca. 5 Stunden
Streckenlänge: ca. 45 km
Schwierigkeitsgrad: 5 von 5

4. Tag: Entdeckungen im Zgornjesavska-Tal
Heute erkunden Sie das Zgornjesavska-Tal, in unmittelbarer Nähe zur slowenischen Grenze mit Italien und Österreich. Ihr Bus bringt Sie nach Mojstrana. Von dort aus fahren Sie mit dem Rad durch Belca und Gozd Martuljek bis nach Kranjska Gora. In diesem wunderschönen Alpendorf können Sie eine Kaffeepause genießen, dann geht es weiter durch Podkoren nach Rateče. Der Weg führt Sie bis ins Ponce-Tal und zu den berühmten Planica-Skischanzen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich das Nordische Zentrum Planica anzuschauen. Während der Rückfahrt nach Kranjska Gora machen Sie Halt beim zauberhaften See Jasna. Genießen Sie dieses idyllische Panorama und gönnen Sie sich eine kleine Verschnaufpause, ehe Sie wieder den Startpunkt Ihrer Rundfahrt erreichen. In Mojstrana können Sie zum Abschluss des Ausfluges das slowenische Bergsteigermuseum besuchen, bevor Ihr Bus Sie zurück zum Hotel bringt.
Höhenmeter: ca. 350 m
reine Fahrzeit: ca. 5 Stunden
Streckenlänge: ca. 50 km
Schwierigkeitsgrad: 5 von 5

5. Tag: Auf den Wegen des Kulturerbes
Nach dem Frühstück heißt es: Auf zu neuen Entdeckungen unterhalb vom Berg Stol. Sie fahren nach Begunje, Heimat des berühmten slowenischen Musikers Slavko Avsenik. Nutzen Sie die Möglichkeit, das Avsenik-Museum zu besuchen und tauchen Sie ein in interessante Geschichten aus dem Leben und Werk des Künstlers und der Oberkrainer-Musik. Weiter führt Ihr Weg Sie nach Radovljica. Bei einer Stadtführung besichtigen Sie den gut erhaltenen Altstadtkern. Radovljica liegt oberhalb des Zusammenflusses der Sava Bohinjka und der Sava Dolinka. Es ist eine Stadt mit unzähligen erhaltenen Denkmälern der bürgerlichen Baukunst. Am bedeutendsten sind die Kirche St. Peter mit Pfarramt, das Šivčeva Haus, wo das Imkereimuseum untergebracht ist, und der einzige erhaltene Wehrgraben Sloweniens. In Radovljica wurde der Begründer des slowenischen Theaters Anton Tomaž Linhart geboren. Nach einer Pause für ein gemeinsames Mittagessen geht es entlang des Flusses Sava Bohinjka zurück nach Bled.
Höhenmeter: ca. 250 m
reine Fahrzeit: ca. 4 Stunden
Streckenlänge: ca. 30 km
Schwierigkeitsgrad: 5 von 5

6. Tag: Bohinj und Savica-Wasserfall
Heute steht die Erkundung des Bohinjer-Tals auf dem Plan. Mit dem Bus fahren Sie von Bled nach Bohinjska Bistrica, wo Ihre heutige Radtour startet. Entlang eines malerischen Radwegs erreichen Sie den größten stillen See Sloweniens, den einzigartigen Bohinjer-See. Lassen Sie sich von dieser schönen Natur bezaubern. Im Dorf Ribcev Laz erfahren Sie mehr über die ersten Bergsteiger, die den höchsten slowenischen Berg, den Triglav, erklommen haben. Hier besichtigen Sie die 700 Jahre alte Kirche St Johann Taufers, welche definitiv einen Besuch wert ist. Der Weg führt Sie anschließend entlang des südlichen Teils des Sees bis zum Dorf Ukanc, wo Sie Ihren Aufstieg bis zum Parkplatz unterhalb vom Wasserfall Savica beginnen. Den meistbesuchten Wasserfall in Slowenien schauen Sie sich zu Fuß an, dann kehren Sie zum Ribcev Laz zurück und fahren ins Ober-Bohinjer-Tal nach Dorf Stara Fužina. Nach einer Mittagsrast gehe es weiter. Sie radeln durch das Obere Bohinjer-Tal zurück bis zum Ausgangspunkt in Bohinjska Bistrica, von wo aus Sie mit dem Bus zurück nach Bled gebracht werden.
Höhenmeter: ca. 350 m
reine Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden
Streckenlänge: ca. 35 km
Schwierigkeitsgrad: 5 von 5

7. Tag: Abreise – Altenmark
Nach dem Frühstück endet leider Ihre Zeit im märchenhaften Slowenien und Sie starten die Rückreise. Wieder geht es zur Zwischenübernachtung in das Hotel Brückenwirt nach Altenmark im Pogau.

8. Tag: Heimreise
Heute heißt es leider endgültig Abschiednehmen von dieser Reise der Entdeckungen und Abenteuern. Nach dem Check-Out fahren Sie mit dem Bus zu Ihren Heimatorten zurück.

Hotelbeschreibung

IHR -HOTEL RIBNO IN BLED

Das Hotel Ribno Superior liegt 2,5 km vom Zentrum von Bled entfernt im malerischen Dorf Ribno und bietet Panoramablick und kostenfreies WLAN. Es liegt in einem Pinienwald und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien. Das Hotel ist das erste slowenische Zero-Waste-Hotel, das keinen Abfall produziert. Die 58 Zimmer sind ausgestattet mit Badewanne oder Dusch/WC, TV, Telefon und WLAN. Zudem verfügt der Großteil der Zimmer über einen Balkon oder Terrasse. Das Restaurant des Ribno Bled verfügt über 3 Speisesälen und bietet köstliche regionale und internationale Küche sowie eine große Auswahl an slowenischen Weinen. Zu den weiteren Vorzügen der Unterkunft zählen eine Außenterrasse und ein Wellnessbereich, in dem Saunen, Whirlpools und Massagen für Entspannung sorgen.

Reise-Code: BU3111

Reisedatum Reisedauer Preis in € p.P. Buchen
28.09.23 - 05.10.23 (8 Tage ) ab € 999,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Erleben Sie die einzigartige Schönheit Sloweniens
  • Örtlicher Radguide
  • Top-Hotel in märchenhafter Waldlage
  • Großartige Radtouren zu den Highlights Nordsloweniens

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Einreisebestimmungen:

Zur Einreise nach Slowenien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Anreise:

Die Reise nach Slowenien erfolgt in einem modernen 4-Sterne-Fernreisebus.

RMV Kombi Ticket

Für alle Reisen ab 01.08.2020, die Sie mit reisewelt als Reiseveranstalter Ihres Vertrauens, unternehmen, nutzen Sie am Datum Ihrer An- und Abreise die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbunds in der 2. Klasse kostenfrei! Der Transfer zur nächstgelegenen Zustiegsstelle oder auch zum Flughafen Frankfurt ist somit für unsere Gäste ab sofort einfach, bequem und kostenfrei möglich.

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die Abfahrt erfolgt gegen 7 Uhr morgens ab Fulda.
Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fahrtdauer (geschätzt):

Fulda – Bled ca. 9 Stunden (inkl. Pause)

Reiseleitung:

Eine reisewelt-Reiseleitung wird Sie während der gesamten Reise begleiten.

Währung:

Währungseinheit: Tschechische Krone (Kc)
1 Tschechische Krone = 100 Heller.
1 Euro = ca. 27,03 Kc
1 US-$ = ca. 25,28 Kc

Reisewetter:

September:
Temperaturen: ca. 11 – 22 °C
Sonnenstunden: ca. 6

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof
Ausflugsinformation:

Fakultativ zubuchbar:
Ausflug Dreiländereck mit Wörthersee € 35,- p. P.