Kategoriebild

Reisefinder

 - 

MS ROALD AMUNDSEN – Alaska und Kanada

Reisetermine und Buchen

 Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Grandiose Höhepunkte der Inside-Passage

Erkunden Sie auf Ihrer Expeditionsseereise mit der neuen MS Roald Amundsen das Land der Grizzly, Gletscher und des Goldrauschs. Alaska hält jeden Tag ein neues Abenteuer bereit. Tiefe Fjorde und steile Täler, umgeben von üppigen Wäldern und rauschenden Wasserfällen, prägen die Natur. Ihr Expeditionsteam wird mit Ihnen nach Walen, Robben, Bären und Seevögeln Ausschau halten. Besuchen Sie farbenfrohe, historische Städte und indigene Völker. Erfahren Sie mehr über die faszinierenden Traditionen und das tägliche Leben entlang der Inside-Passage und dem Golf von Alaska. Hurtigruten hat langjährige Erfahrung mit Reisen in polaren Regionen bei extremen Bedingungen und ist der ideale Anbieter um im atemberaubenden Alaska und Kanada seine Grenzen zu erkunden.

  • Leistungen
  • Routenkarte
  • Reiseverlauf
  • Schiff
  • Kabinenpreise

Leistungen

  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück (Rail&Fly)
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Vancouver und zurück
  • Alle Transfers vor Ort
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Komfortable Außenkabinen mit moderner skandinavischer Inneneinrichtung
  • Vollpension an Bord: alle Mahlzeiten inkl. Getränke wie Bier und Hauswein, Softdrinks und Mineralwasser in allen Restaurants
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Ausflugsprogramm: Anlandungen im Landungsboot und ein umfangreiches Programm an Aktivitäten an Bord und an Land
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Gummistiefeln und Trekkingstöcken
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Vancouver
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Alle Hafentaxen, Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält

Routenkarte

 

TagHafenAnkunftAbfahrt
17.05. SoTransfer nach Frankfurt, Flug nach VANCOUVER / Kanada, Einschiffung  
18.05. SaInside-Passage  
19.05. DiKETCHIKAN / Alaska  
20.05. MiSITKA / Alaska  
 21.05. DoHAINES / Alaska  
 22.05. FrTRACY ARM / ENDICOTT ARM FJORD / Alaska  
 23.05. SaJUNEAU / Alaska  
 24.05. SoIcy Strait Point / Alaska  
 25.05. MoPETERSBURG / Alaska  
 26.05. DiWRANGELL / Alaska  
 27.05. DiMISTY FJORDS / Alaska  
 28.05. MiPRINCE RUPERT / Kanada  
 29.05. DoBUTEDALE / INSIDE-PASSAGE / Kanada  
 30.05. DoALERT BAY / Kanada  
 31.05. DoVANCOUVER / Kanada, Ausschiffung, Transfer zum Hotel, Übernachtung  
 01.06. DoFrühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland  
 02.06. DoAnkunft in Frankfurt, Rücktransfer  

Je nach Wetterbedingungen bestimmt der Kapitän den tatsächlichen Reiseverlauf und die Liegezeiten.

Reiseverlauf

So, 17.05.: Flug nach Vancouver
Flug von Frankfurt nach Vancouver. Nach Ankunft Bustransfer zur MS Roald Amundsen und Einschiffung.

Mo, 18.05.: Inside-Passage
Heute führt Sie Ihre Reise durch die engen Kanäle und Meerengen der atemberaubenden kanadischen Inside-Passage in Richtung Norden nach Alaska. Halten Sie gemeinsam mit Ihrem Expeditions-Reiseleiter, vom Inside Observation Deck aus, Ausschau nach Delfinen, Tümmlern, Orcas und Walen.

Di, 19.05.: Ketchikan
Ketchikan, bekannt als Hauptstadt des Lachses, ist umgeben von hohen Bergen. Bunte Häuser auf Stelzen aus der Zeit des Goldrauschs säumen das Flussufer. Die Geschichte des Ortes Ketchikan begann 1883, als hier eine Fabrik zur Lachsverarbeitung errichtet wurde. In den frühen 1900er Jahren entstanden zusätzlich eine Konservenfabrik, in der Lachs abgefüllt wurde, und ein Warenhaus. Von hier aus besteht die Möglichkeit zum Besuch des Ortes Saxman mit den dort aufgestellten Totempfählen.

Mi, 20.05.: Sitka
Sitka, vor Ketchikan die größte Stadt des Alexanderarchipels, wird umgeben von einer wunderschönen Landschaft mit schneebedeckten Bergen, kleinen Inseln und sogar mit einem Vulkan in Sichtweite. Als ehemalige Hauptstadt von Russisch-Alaska verfügt die Stadt über historische Straßen mit einer russischen Kathedrale und kunstvollen Totempfählen.

Do, 21.05.: Haines
Umrahmt von gletscherbedeckten Bergen und üppigem Küstenregenwald ist Haines seit Jahrhunderten Heimat der Ureinwohner der Chilkat Tlingit. Am Rande des längsten und tiefsten Fjords Nordamerikas, nur 68 Seemeilen von Juneau gelegen, bietet Haines das ganze Jahr über vielzählige Möglichkeiten, die den Abenteurer in Ihnen ansprechen werden.

Fr, 22.05.: Tracy Arm und Endicott Arm Fjord
Der Tracy Arm und der parallel verlaufende Endicott Arm Fjord wurden 1980 vom Kongress der Vereinigten Staaten zur Wilderness Area erklärt, der strengsten Klasse von Naturschutzgebieten in den Vereinigten Staaten, in der menschliche Eingriffe in die Natur minimal sind. Hier erwarten Sie bis zu 1000 m hohe Felswände, strahlend blaue Gletscher und unzählige Eisformationen im Wasser.

Sa, 23.05.: Juneau
Die Hauptstadt Alaskas, Juneau, erstreckt sich auf einem schmalen, auf Meereshöhe gelegenen Landstreifen und wird im Westen durch den Gastineau Channel sowie den Pazifik und im Osten durch undurchdringliche Berge begrenzt. Dieser außergewöhnlichen Lage hat die Stadt auch die Aura einer Goldgräberstadt mit alten Saloons, historischen Hotels und Überresten von Goldminen in den nahe gelegenen Bergen und Tälern zu verdanken.

So, 24.05.: Icy Strait Point
Icy Strait Point ist ein malerisch gelegenes Museumsdorf und bietet Einblicke in das Leben einer einheimischen Tlingit-Siedlung. Die Häuser sind mit aufwändigen Schnitzereien geschmückt, und die Totempfähle zeigen Geschichten der verschiedenen Clans.

Mo, 25.05.: Petersburg
Das kaum besuchte Petersburg mit dem Spitznamen „Klein-Norwegen“, ist ein florierendes Fischerdorf mit einem starken norwegischen Erbe, einer atemberaubenden Landschaft und einer Fülle an Meerestieren ringsherum. Man ist stolz auf die skandinavischen Wurzeln und begeht sogar norwegische Feiertage.

Di, 26.05.: Wrangell
Wrangell, eine der ältesten Inselstädte Alaskas, wurde von vier verschiedenen Nationen regiert: Tlingit, Russland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Zahlreiche Felszeichnungen finden sich am Strand, und moosbedeckte Totempfähle erinnern an die Geschichte dieser Gegend.

Mi, 27.05.: Misty Fjords
Das Misty Fjords National Monument ist die größte Wildnis im Südosten von Alaska – ein Reich aus dichten, immergrünen Regenwäldern, Granitfelsen, spektakulären Wasserfällen, Bergflüssen und Feuchtgebieten entlang der Küste.

Do, 28.05.: Prince Rupert
Prince Rupert, das Tor zur weiten Wildnis an der Nordküste von British Columbia, liegt malerisch auf Kaien Island, nur 60 Kilometer von der Grenze zu Alaska entfernt. Mit einem ganzjährig eisfreien Hafen und den zerklüfteten Gebirgen ähnelt die Umgebung von Prince Rupert einer norwegischen Fjordlandschaft.

Fr, 29.05.: Butedale – Durchquerung der Inside-Passage
Heute passieren Sie die engen Kanäle der kanadischen Inside-Passage. Prince Royal Island besitzt Geisterstädte, verlassene Konservenfabriken und Wasserfälle, die plötzlich in Sicht kommen.
Sie werden Ausschau halten nach Adlern, die über Sie fliegen und Robben, die an felsigen Ufern liegen.

Sa, 30.05.: Alert Bay
Die älteste Gemeinde im Norden von Vancouver Island, Alert Bay, war ehemals ein blühendes Fischerdorf. Verzierte Totempfähle, alte Dorfhäuser und Schnitzereien im örtlichen Museum zeugen noch immer von den Anfängen der Pionierzeit um 1870. Im Ort steht der höchste Totempfahl der Welt, er besteht aus drei Teilen und soll 56,4 m hoch sein. Auf den nahe gelegenen Inseln werden Entdecker mit Sichtungen von Wölfen, Adlern und Bären in ihrem natürlichen Lebensraum belohnt.

So, 31.05.: Vancouver
Ihre Expeditions-Seereise mit MS Roald Amundsen Reise endet mit der Rückkehr ins kosmopolitische Vancouver. Nach der Ausschiffung bringt Sie ein Transfer zur Übernachtung in Ihr 4-Sterne-Hotel. Nehmen Sie sich noch etwas Zeit, diese farbenfrohe, einladende Stadt zu erkunden.

Mo, 01.06.: Vancouver – Frankfurt
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt.

Di, 02.06.: Frankfurt
Am Morgen Ankunft in Frankfurt und Rücktransfer.

Schiff

MS ROALD AMUNDSEN

Schiffsinformationen und technische Daten:

Taufe:2019
Passagiere:530
Länge:140 m
Breite:23,6 m
Tiefgang:5,3 m
Decks:11
Geschwindigkeit:15 kn

MS Roald Amundsen – dieses hochmoderne Schiff besticht durch eine neue, umweltschonende und nachhaltige Hybridtechnologie. Mit seinem deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch zeigt es der Welt, dass Hybridantriebe bei großen Schiffen möglich sind. Dabei kommt das Befahren der Meere mit elektrischem Antrieb nicht nur der Umwelt zugute, sondern belohnt auch Sie mit einem intensiveren Naturerlebnis, wenn Sie  nahezu geräuschlos die wunderschönsten Landschaften der Welt entdecken. Genießen Sie sensationelle Ausblicke durch die großen bodentiefen Fenster auf dem Inside Observation Deck oder bei schönem Wetter auf dem Observation Deck am Bug. Erleben Sie spannende Vorträge über Geologie, Geschichte, Biologie, Geografie, Glaziologie, Fotografie und Ozeanografie im Science Center, dem Herz der MS Roald Amundsen. Von hier aus  wird Ihnen das Expeditionsteam auch Aktivitäten anbieten, wie z. B. Tierbeobachtungen. Von der Explorer Lounge & Bar aus bestaunen Sie in einem bequemen Sessel die Landschaften durch die großzügigen Fenster und genießen dabei eine köstliche Auswahl an Snacks und Erfrischungen. Im Wellness-Center begrüßen Sie qualifizierte Mitarbeiter mit einer Vielzahl an entspannenden und erholsamen Spa-Anwendungen. MS Roald  Amundsen ist perfekt darauf ausgelegt, Sie sicher, mit Komfort und Stil zu den wunderschönsten Reisezielen dieser Erde zu bringen.

Die Kabinen sind im skandinavischen Stil eingerichtet:

Polar Außenkabine: Größe ca. 19 – 23 m², Doppelbett, Bad mit Dusche, WC, Fernseher, Sichtfenster

Arktis Außenkabine Superior: Größe ca. 15 – 19 m², Doppelbett, Bad mit Dusche, WC, Fernseher, Wasserkocher, Tee und Kaffee auf den Kabinen, mit und ohne Balkon buchbar. Einige Kabinen besitzen Bettsofas und Sitzbereiche.

Expeditions Suite: Größe ca. 46 – 48 m², Doppelbett (auf Wunsch in zwei Einzelbetten umwandelbar), Bad mit Dusche, WC, Fernseher, Bademantel, Espressomaschine, bodentiefe Panoramafenster (mit und ohne Balkon buchbar)

Kabinenpreise

verfügbare Kabinenkategorien:

Kabinentyp
Polar Außenkabine
Arktis Außenkabine Superior ohne Balkon
Arktis Außenkabine Superior mit Balkon
Expeditions-Suite ohne Balkon
Expeditions-Suite mit Balkon

Die Preise sind jeweils tagesaktuell und müssen telefonisch oder per Email in unserem Büro angefragt werden.

Reise-Code: KF0389

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
17.05.20 - 02.06.20(17 Tage )ab € 6828,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Hurtigruten Expeditions-Seereisen – seit über 125 Jahren in arktischen Gewässern unterwegs
  • Weltweit erstes Hybrid-Expeditionsschiff
  • Nachhaltiges Reisen – Hurtigruten fördert den Schutz der Tiere und der Umwelt mit einer eigenen Stiftung
  • Hochqualifizierte Expeditionsteams an Bord
  • Umfangreiches Programm mit Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam
  • Getränke zu Mittag- und Abendessen sowie tagsüber Kaffee und Tee bereits inklusive

Einreisebestimmungen:

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens sechs Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass sowie jeweils eine Einreisegenehmigung für Kanada (eTA) und die Vereinigten Staaten (ESTA).

Visabestimmungen:

Eine Einreisegenehmigung für Kanada (eTA) und die Vereinigten Staaten (ESTA) wird benötigt. Diese muss VOR der Reise online beantragt werden. Wir beraten Sie gerne!

Gepäckbestimmungen:

Die exakten Gepäckbestimmungen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreise:

Die Anreise per Zug zum Flughafen Frankfurt und zurück ist im Reisepreis bereits inklusive (Rail & Fly)

Die Buchung des Flughafentransfers per Bus bei dieser Reise ist nur telefonisch möglich. Rufen Sie uns gerne an.

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen verbindlichen Abfahrtszeiten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. 10 – 14 Tage vor Abreise.

Flugdauer:

Frankfurt – Vancouver ca. 10 Stunden, 30 Minuten

Reiseleitung:

Deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord

Währung:

Zahlung/Währung an Bord: NOK (Norwegische Kronen)

Auf Expeditions-Seereisen wird nur die Bezahlung per Kreditkarte (PIN-Code Eingabe erforderlich) akzeptiert. Die Kreditkarte muss nach dem Aufenthalt an Bord noch mindestens 3 Monate gültig sein. Die Abbuchung erfolgt in Norwegischen Kronen (NOK).

An Bord aller Schiffe gibt es eine Cruise Card, um ganz unkompliziert alle Einkäufe und Zahlungen an Bord zu erfassen und am Ende der Reise per Kreditarte abzurechnen.

Währungsinformation:

Kanada:
Währungseinheit: Kanadischer Dollar (CAD)
1 € = ca. 1,48 CAD
USA:
Währungseinheit: US-Dollar (USD)
1 € = ca. 1,12 USD
Regelung Serviceentgelt:

An Bord der Hurtigruten Schiffe ist die Vergabe von Trinkgeldern kein Muss. Wenn Sie mit dem Service besonders zufrieden sind, steht es Ihnen frei, diesen zu honorieren.

Bordsprache:
Englisch, Ankündigungen und schriftliche Infos erfolgen auch in deutscher Sprache.
Zeitverschiebung:

Mitteleuropäische Zeit = MEZ

Kanada:MEZ – 9 Stunden
Alaska:MEZ – 10 Stunden

 

 

Reisewetter:

Mai:

Vancouver
Temperaturen: ca. 8 – 18 °C
Sonnenstunden: ca. 7

Juneau
Temperaturen: ca. 3 – 13 °C
Sonnenstunden: ca. 6

Ketchikan
Temperaturen: ca. 5 – 14 °C
Sonnenstunden: ca. 5

Gesundheitshinweise:

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nur bedingt geeignet.

Wussten Sie schon?:

Authentisch bis ins Herz:
Im Mittelpunkt einer Expeditions-Seereise mit Hurtigruten steht das echte, authentische Erlebnis. Tauchen Sie ein in die ursprüngliche Natur, kommen Sie seltenen Wildtieren näher und erfahren Sie Vieles über das Leben der Einheimischen. Statt oberflächlicher Unterhaltungsprogramme erwarten Sie an Bord der MS Roald Amundsen tiefe Einblicke und Inspirationen, die der Wertschätzung für unseren Planeten gerecht werden.

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Gummistiefel können an Bord ausgeliehen werden. Sie erhalten eine Wind- und Regenabweisende Jacke (als Erinnerung).

Für die Expeditionen sollten Sie folgende Kleidungsstücke mitführen:
Fleecepullover / -Jacke, Wind- und wasserfeste Hosen, Thermounterwäsche, warme Mütze, Fleece-Schal, warmer Wollpullover (wir empfehlen den Zwiebellook – mehrere Kleidungsschichten übereinander), Handschuhe aus Fleece, warme Socken, festes Schuhwerk (Wanderschuhe sollten eingelaufen sein), Badekleidung für Whirlpool, Sonnenbrille, wasserdichten Rucksack, Speicherkarte mit hoher Kapazität, Ersatz – Akkus für die Kamera.
Die Kleidungsempfehlung an Bord ist leger und bequem.

Eine ausführliche Packliste erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Reisepartner:
Hurtigruten GmbH, Große Bleichen 23, 20354 Hamburg
Veranstalter:
Hurtigruten GmbH, Große Bleichen 23, 20354 Hamburg