Kategoriebild

Reisefinder

  Bsp.: 04-KF1234
 - 

MS MIDNATSOL – Abenteuer am Ende der Welt


Hurtigruten Expeditionsreise

Erkunden Sie die entlegene Wildnis der Falklandinseln und der Antarktis

Auf dieser Abenteuerreise erleben Sie Südamerika, die Falklandinseln – und die Antarktis. Beginnen Sie Ihre Reise mit dem Großstadtleben in Buenos Aires, bevor Sie in Ushuaia an Bord von MS MIDNATSOL gehen. Durchkreuzen Sie die Drakestraße um zum entlegensten Ort der Welt zu gelangen – die Antarktis. Schließen Sie sich unseren Expeditionsteams an und erkunden Sie die eisige Küste. Auf Anlandungen haben Sie die Möglichkeit, Pinguine und Seehunde zu beobachten,  Kajak zu fahren und die faszinierendsten Orte zu besuchen. Ein ganz anderes Zusammenspiel von Wildnis und Kultur erwartet Sie auf den Falklandinseln. Schafe grasen direkt neben Pinguin-Kolonien, rote englische Busse und gemütliche Pubs setzen in Dörfern und Städten Akzente. Eine zweitägige Fahrt durch den Südatlantik nach Montevideo rundet das Abenteuer ab.

 

 

  • Leistungen
  • Routenkarte
  • Reiseverlauf
  • Schiff
  • Kabinenpreise

Leistungen

  • reisewelt-Servicepaket: TAXI-Haustürabholung und Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück von Montevideo
  • Alle Transfers vor Ort
  • 1x Übernachtung mit Frühstück in Buenos Aires vor der Kreuzfahrt
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia
  • Hurtigruten-Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Inkludierte Getränke: Tee, Kaffee und Trinkwasser in Karaffen zu den Mahlzeiten
  • Anlandungen mit Tender-Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an (ab 10 Personen)

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Routenkarte

 

TagHafen
25.02.2019

Transfer zum Flughafen Frankfurt, Flug nach Buenos Aires

26.02.2019Landung in BUENOS AIRES / Argentinien, Transfer zum Hotel, 
Übernachtung mit Frühstück
27.02.2019

Flug von Buenos Aires nach Ushuaia, Transfer zum Schiff,
Einschiffung

28.02. – 01.03.2019Erholung auf See – die Drakestraße
02.03. – 07.03.2019Die Antarktis
08.03.2019Erholung auf See
09.03. – 10.03.2019Die Falklandinseln
11.03. – 13.03.2019Erholung auf See – die Drakestraße
14.03.2019MONTEVIDEO / Uruguay, Ausschiffung, Erkundung der Stadt, 
Rückflug nach Frankfurt
15.03.2019Landung in Frankfurt, Rücktransfer

Reiseverlauf

Reisehöhepunkte:

Buenos Aires / Argentinien
Hier befindet sich das kulturelle und wirtschaftliche Drehkreuz Argentiniens. Im Stadtzentrum befindet sich die prächtige Plaza de Mayo, umgeben von großen Museen und Regierungsgebäuden. Die erinnerungsträchtige Avenida 9 de Julio hält den Ruf, der breiteste Boulevard der Welt zu sein und die Avenida de Corrientes bietet ein quirliges Nachtleben und große Theaterhäuser.

Ushuaia / Argentinien
Ein absoluter Traum am südlichen Zipfel Südamerikas und der Welt mit einer großartigen Kulisse schneebedeckter Andengipfel und gewaltiger Gletscher.

Port Stanley / Falkland Inseln
450km vor Argentiniens Atlantikküste liegen die rauen Falkland-Inseln. Die felsige Moorlandschaft ermöglicht den zumeist englischen Siedlern eine einträgliche Schafzucht. Hier befinden sich die Königspinguinkolonien, die man bei einem Ausflug besuchen kann.

Antarktis
Erleben Sie den unberührtesten Kontinent unserer Erde, die Antarktis. Hier im ewigen Eis gibt es unberührte glitzernde Winterlandschaften, die die Besucher faszinieren. Erkunden sie die entlegene Wildnis und genießen Sie dieses einmalige Erlebnis.


Anlandungen:

Robuste Boote ermöglichen Ihnen sowohl die Erkundungen auf dem Wasser als auch sichere Anlandungen in normalerweise unzugänglichen Gebieten. Sie können ganz unbesorgt mitfahren, müssen allerdings einigermaßen beweglich sein, um einzusteigen. Die Mannschaft wird Sie instruieren, so dass die Abläufe Ihnen schnell vertraut sind. Bei allen Anlandungen wird von den Gästen das Tragen von passendem Schuhwerk erwartet. In der Antarktis ist das Tragen von Gummistiefeln bei allen Anlandungen Pflicht. Sie können gern Ihre eigenen Gummistiefel mitbringen oder an Bord ein Paar Gummistiefel kostenlos ausleihen (Größe 32-50).

 

Schiff

MS MIDNATSOL
Schiffsdaten und technische Daten

Baujahr:2003
Passagiere:970
BRZ:16.151
Betten:636
Länge / Breite: 135,75 m / 21,5 m
Geschwindigkeit (max.):15 kn

 

Die MS MIDNATSOL ist ein Schiff der Eisklasse 1C, ausgestattet mit hochentwickelter Technologie und außergewöhnlich gut geeignet für Expeditionen in die Antarktis. Perfekt für Naturliebhaber, die auch die Vorteile unseres Explorer-Decks, Forschungslabors und Foto-Zentrums zu nutzen wissen. Auf Deck 9 befindet sich das Aussichtsdeck mit zwei Whirlpools. Ein zweistöckiger  Panorama-Salon lädt zum Entspannen ein: Seine großen Fensterfronten gewähren einen fantastischen Ausblick auf die unvergleichliche Landschaft. Das helle, farbenfrohe Design, inspiriert
von der Mitternachtssonne (Midnatsol), ist ein großartiger Kontrast zum Schnee und Eis der Antarktis.

Einrichtungen

  • Bar
  • Lounge
  • Bibliothek
  • Fitnessraum und Sauna
  • Krankenstation

Außendecks
MS Midnatsol verfügt über großzügige Außenbereiche. Sie sind perfekt dafür geeignet, vom Liegestuhl aus entspannt die vorbeiziehende Landschaft zu genießen.

Restaurant
An Bord erwartet Sie ein Frühstücks- und Mittagsbuffet. Das Abendessen wechselt zwischen Buffet, Menü und Barbecue. Die Art des Abendessens wird täglich angekündigt. Der Oberkellner wird die Tische nach Ankunft anweisen. Informationen über Ihre Tischnummer und Essenszeiten finden Sie in der Kabine. Auf einigen Reisen wird das Abendessen nach Bootgruppen eingeteilt. Wenn Sie Vegetarier oder Diabetiker sind oder spezielle Diäten benötigen, informieren Sie bitte frühzeitig unser Reisebüro und sprechen Sie mit dem Oberkellner bei Ankunft – dies gilt auch für Essenszeiten. Die Köche werden ihr Bestes tun, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Bier, Wein und Softdrinks können Sie zum Mittag und Abendessen im Restaurant kaufen. Kostenloses Mineral- und stilles Wasser wird zum Mittag- und Abendessen serviert.

 

Kabinenpreise

Kabinenkategorien,  Frühbucherpreise in € pro Person bei 2-er-Belegung:
(inkl. € 100,- bei Buchung bis 08.02.2018)

Kat.KabinentypPreis
IPOLAR-Innenkabine, Deck 4,6 oder 7,
separate Betten, davon 1 Sofabett
7599,-
JPOLAR-Außenkabine, Deck 6 oder 7,
z. T. eingeschränkte bzw. keine Sicht, separate Betten, davon 1 Sofabett
7899,-
NPOLAR-Außenkabine, Deck 4,
separate Betten, davon 1 Sofabett
7999,-
OPOLAR-Außenkabine, Deck 4 oder 6, 
separate Betten, davon 1 Sofabett
8199,-
UARKTIS-SUPERIOR-Außenkabine, Deck 7 oder 8,
1 Bett und 1 Sofabett
8699,-
I1POLAR-Innenkabine, zur Einzelbelegung9999,-
J1POLAR-Außenkabine, zur Einzelbelegung10399,-
N1POLAR-Außenkabine, zur Einzelbelegung10599,-
O1POLAR-Außenkabine, zur Einzelbelegung10999,-
U1ARKTIS-SUPERIOR-Außenkabine, zur Einzelbelegung11799,-

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen

Gute Gründe für diese Reise:
  • Vielfältiges Wissenschafts-Programm mit engagiertem Expeditionsteam
  • Die Höhepunkte der südlichen Hemisphäre
  • Komfortables Expeditionsschiff, ideal für wissbegierige Reisende

Kategorien3 - MS MIDNATSOL - Abenteuer am Ende der Welt

Einreisebestimmungen:

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens sechs Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass.

Gepäckbestimmungen:

Wir empfehlen die Mitnahme von 1 Gepäckstück pro Person mit maximal 23 kg sowie ein Handgepäckstück mit 5 kg.

Anreise:

Der Transfer zum Flughafen Frankfurt ist in Ihrem Reisepreis bereits inkludiert.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

  • Bad Hersfeld
  • Hünfeld
  • Hilders
  • Tann
  • Lauterbach
  • Alsfeld
  • Schlitz
  • Fulda
  • Oberthulba
  • Neuhof
  • Flieden
  • Schlüchtern
  • Bad Soden-Salmünster
  • Wächtersbach
  • Gelnhausen
  • Hanau

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen verbindlichen Abfahrtszeiten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. 10 – 14 Tage vor Abreise.

Flugdauer:

Frankfurt – Buenos Aires ca. 14 Stunden
Buenos Aires – Ushuaia ca. 3,5 Stunden
Montevideo – Frankfurt ca. 15,5 Stunden mit Zwischenlandung

Reiseleitung:

Eine reisewelt-Reiseleitung wird Sie während der gesamten Reise begleiten. (ab 10 Personen)

Währung:

Die Bordwährung auf Hurtigruten Schiffen ist die Norwegische Krone (NOK). An Bord werden die meisten Währungen gewechselt, ebenso werden folgende Kreditkarten akzeptiert: VISA, American Express, MasterCard und DinersCard. EC-Karten werden nicht akzeptiert. An Bord gibt es ein bargeldloses Zahlungssystem, d. h. Sie erhalten am Anreisetag eine Cruise-Card, auf die sämtliche Ausgaben gebucht werden. Am Ende der Reise erhalten Sie eine Sammelrechnung, welche Sie mit Kreditkarte zahlen können. Zur Zahlung mit Kreditkarte ist die Eingabe der PIN notwendig und die Kreditkarte muss noch mindestens 3 Monate nach Reiseende gültig sein.

Argentinien:
Währungseinheit: Argentinischer Peso (arg$)
1 Argentinischer Peso = 100 Centavos.
1 Euro = ca. 20,59 arg$
1 US-$ = ca. 17,66 arg$

Falkland-Inseln:
Britisches Pfund

Regelung Serviceentgelt:

An Bord der Hurtigruten Schiffe ist die Vergabe von Trinkgeldern kein Muss. Wenn Sie mit dem Service besonders zufrieden sind, steht es Ihnen frei, diesen zu honorieren.

Bordsprache:
Die Bordsprache auf Hurtigruten-Schiffen ist Norwegisch und Englisch. Die Mitarbeiter an der Rezeption sowie der Bordreiseleiter sprechen außerdem Deutsch. Informationsmaterialien sie Ausflugsbroschüren, Menü- und Getränkekarten sowie Tagesprogramm werden ebenfalls in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.
Zeitverschiebung:

Argentinien / Uruguay
Zeitverschiebung – 4 Stunden

Reisewetter:

Die Antarktis ist der windigste, kälteste und höchste Kontinent der Erde. Auf der Antarktischen Halbinsel, die wir bereisen werden, beträgt die durchschnittliche Temperatur im Sommer, also von November bis März 0° bis 5° C. Während Ihrer Reise schwanken die Temperaturen zwischen sommerlichen Temperaturen in Buenos Aires (30° C) und winterlichen Temperaturen in der Antarktis (0° C). Rechnen Sie mit starken Winden in der Antarktis; kalte Luft zieht über die Gletscher und das Schelfeis. Diese werden Fall – winde genannt und treten oft auf, wenn Sie gar nicht mit Ihnen rechnen.

Februar:
Buenos Aires
Temperaturen: ca. 17 – 28 °C
Sonnenstunden: ca. 10

Antarktis Küstenregion
Temperaturen: ca. 0 – -25 °C

Falklandinseln
Temperaturen: ca. 6 – 15 °C

Montevideo
Temperaturen: ca. 16 – 26 °C
Sonnenstunden: ca. 8

 

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Angemessene Kleidung:
Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von langer Unterwäsche aus Wolle und Wollsocken.
Als zweite Schicht empfiehlt sich die Mitnahme von Fleece Pullovern/ Jacken, die Sie bequem am Bord aber auch draußen unter einer Winterjacke tragen können. Über die Wollsocken sollten Sie ein zweites Paar dicker Socken ziehen, welche bequem in Ihre hohen, wasserfesten Stiefel passen. Darüber hinaus sollten Sie bequeme, warme Wanderschuhe einpacken. Auch für die Hände sollten Sie wollene Unterhandschuhe und ein zweites Paar Handschuhe darüber ziehen. Außerdem ist eine Sonnenbrille mit polarisierten Gläsern empfehlenswert. Die antarktischen Winde können bitterkalt sein, besonders wenn Sie in einem Schlauchboot über das Wasser rasen. Nehmen Sie daher eine wärmende Mütze und ein Multifunktionstuch mit, um sich warm zu halten – und um Windverbrennungen zu verhindern. Die Antarktis ist kalt, doch sie ist der höchste Kontinent auf der Erde und liegt unter einer relativ dünnen Ozonschicht. Achten Sie deshalb darauf, alle freiliegenden Hautpartien (vor allem Ihr Gesicht) immer mit Sonnencreme zu schützen, um Verbrennungen zu vermeiden. Aufgrund der niedrigen Temperaturen und der hohen Lage ist die Luft in der Antarktis sehr trocken. Ihre Haut und Ihre Lippen werden vielleicht etwas rau, deshalb sollten Sie viel Feuchtigkeitscreme mit an Bord haben.

Ärztliches Attest/ Medizinischer Fragebogen:
Gemäß IAATO und Hurgruten Richtlinien ist es für jeden Gast erforderlich, der auf Antarktis-Reisen geht, einen medizinischen Fragebogen auszufüllen. Von einem Arzt wird zusätzlich bestätigt, dass der Gast aus gesundheitlicher Sicht an der Reise teilnehmen kann. Der Fragebogen wird vom Gast persönlich an dem Arzt an Bord übergeben. Die Einschiffung „kann“ verweigert werden, wenn dieser Fragebogen und das ärztliche Attest nicht vorliegen.

Reisepartner:
Hurtigruten GmbH, Große Bleichen 23, 20354 Hamburg
Veranstalter:
Hurtigruten GmbH, Große Bleichen 23, 20354 Hamburg