Kategoriebild

Reisefinder

 - 

MS LAN DIEP – Flusskreuzfahrt auf dem Mekong

Reisetermine und Buchen

 Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Im Reich der Könige

Diese besondere Reise zu den kulturellen Höhepunkten Indochinas wird auch Sie verzaubern. Sie reisen bequem im Kolonialstil zu den einzigartigen Flusslandschaften des Mekongdeltas mit tausenden kleinen Inseln und sattgrüner, üppiger Vegetation. Sie fahren auf dem Mekong stromaufwärts durch Vietnam und Kambodscha und besuchen abgelegene Siedlungen. Großartige Tempel erwarten Sie in Ho-Chi-Minh-Stadt und Phnom Penh. Sie besuchen lokale Märkte und lernen das tägliche Leben der Menschen in abgelegenen Dörfern kennen. Den großartigen kulturellen Höhepunkt bildet Ihr Besuch im weltberühmten Tempelkomplex von Angkor Wat. Sie haben ausgiebig Zeit die bekanntesten Tempel und Paläste dieses großen Tempelbezirks zu besichtigen und in diese ferne Welt einzutauchen. Eine unvergessliche Erfahrung!

 

  • Leistungen
  • Routenkarte
  • Reiseverlauf
  • Schiff
  • Kabinenpreise

Leistungen

  • reisewelt-Servicepaket: TAXI-Abholung (gilt im Umkreis 20 km zu unseren Zustiegsstellen) und Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Ho-Chi-Minh-Stadt und zurück von Siem Reap
  • Alle Transfers vor Ort
  • Flusskreuzfahrt mit der MS LAN DIEP wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Komfortable Kabinen mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe und Bademäntel
  • Vollpension plus: Bordfrühstück in Buffetform, mehrgängige Mittag- und Abendessen, tagsüber Mineralwasser, Kaffee und Tee
  • Bordveranstaltungen
  • Benutzung der Bordeinrichtungen
  • Alle Hafentaxen, Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • 4x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel mit Vollpension
  • Ausflugsprogramm: alle Besichtigungen /Ausflüge laut Ausschreibung mit deutschsprachiger Führung
  • Betreuung durch erfahrene Bordreiseleitung
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen

Routenkarte

 

 Tag HafenAusflugsangebot
13.03. Fr

Haustürabholung und Transfer zum Flughafen Frankfurt,
Flug nach SAIGON / Ho-Chi-Minh-Stadt / Vietnam

14.03. SaAnkunft in SAIGON / Ho-Chi-Minh-Stadt / Vietnam,
Transfer zum Schiff, Einschiffung
15.03. SoSAIGON / Ho-Chi-Minh-Stadt / VietnamStadtrundfahrt
16.03. MoFahrt auf dem Cho-Gao-Kanal
MY THO / Vietnam

Panoramafahrt mit
Vinh Trang Pagode,
Markt, Cao Dai Tempel,
Thoi Son Insel

17.03. DiCAI BE / Vietnam
CHAU DOC / Vietnam
Alltag im Mekong-Delta und
Binh Hoa Phuoc Island
18.03. MiCHAU DOC / Vietnam
Kreuzen über die kambodschanische Grenze

Besuch Cham Dorf

19.03. DoPHNOM PENH / KambodschaStadtrundfahrt mit Silberpagode,
Königspalast und Killing Fields
20.03. FrPHNOM PENH / Kambodscha
Flussfahrt auf dem Mekong
KAMPONG CHAM / Kambodscha
Spaziergänge
21.03. SaKAMPONG CHAM / KambodschaStadtrundfahrt mit 
Angkorian Tempel
22.03. SoKRATIE / Kambodscha
WAT HANCHEY / Kambodscha

Delphinbeobachtung
(Wasserstandsabhängig)
Tempelbesuch

23.03. MoFlussfahrt auf dem Mekong
KAMPONG TRALACH / Kambodscha
Besuch eines Flussdorfes
Ochsenwagenfahrt
24.03. DiKAMPONG CHNANG / Kambodscha

Rundgang Dorf und Töpfermarkt,
Bootsfahrt schwimmendes Dorf

25.03. Mi

KAMPONG CHNANG / Kambodscha, Ausschiffung
Transfer über den Tonlé See nach Siem Reap
(Witterungsabhängig)
SIEM REAP / Kambodscha – Transfer zum 4-Sterne Hotel

Ende der Flussfahrt

26.03. Do-
28.03. Sa

SIEM REAP / Kambodscha

Tempel von Angkor Wat,
Angkor Thom und Ta Prohm

29.03. S0

SIEM REAP / Kambodscha – Transfer zum Flughafen,
Rückflug nach Frankfurt

30.03. Mo

Ankunft in Frankfurt, Rücktransfer

Reiseverlauf

Fr, 13.03.: Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon)

Sa, 14.03.: Ankunft Ho-Chi-Minh-Stadt
Nach Beendigung der Einreise- und Zollformalitäten erfolgt der Empfang durch die örtliche, deutschsprachige Reiseleitung vor dem Flughafengebäude. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag besichtigen Sie ein Kunstmuseum und den Wiedervereinigungspalast. Transfer zum Hafen und Einschiffung an Bord von MS Lan Diep. Abendessen und Übernachtung an Bord.

So, 15.03.: Ho-Chi-Minh-Stadt
Nach dem zeitigen Frühstück unternehmen Sie eine Busfahrt zum chinesischen Viertel Cholon/China Town und besichtigen die von kantonesischen Einwanderern im 19. Jahrhundert erbaute Thien Hau Pagode sowie eine Lackfabrik, in der landestypische Lackarbeiten hergestellt werden. Nach dem vietnamesischen Mittagessen in einem örtlichen Restaurant erleben Sie im Historischen Museum eine Wasserpuppen-Theatervorstellung. Zum Abschluss passieren Sie den Binh Thanh Markt, bevor Sie am späten Nachmittag zum Schiff zurückkehren.

Mo, 16.03.: Fahrt auf dem Cho-Gao-Kanal, My Tho
Am frühen Morgen verlässt MS Lan Diep schließlich Ho-Chi-Minh-Stadt und nimmt Kurs auf My Tho. Nach dem Frühstück passieren Sie den schmalen Cho-Gao-Kanal, eine sehr lebhafte Wasserstraße inmitten des Mekongdeltas. Nach dem Mittagessen erreichen Sie My Tho, ein Fischerhafen vor den Toren des ehemaligen Saigons. Mit einheimischen Booten fahren Sie an Land, steigen in den wartenden Bus und besuchen die Vinh Trang Pagode und einen farbenfrohen Cao Dai Tempel. Anschließend bringen die Boote Sie zur Thoi Son Insel, auf der Sie einen Eindruck vom Landleben erhalten. Nach einer kurzen Kanalfahrt durch den Dschungel kehren Sie am späten Nachmittag zurück an Bord und MS Lan Diep nimmt Kurs auf Cai Be.

Di, 17.03.: Cai Be – Chau Doc
Gestärkt vom zeitigen Frühstück an Bord fahren Sie mit lokalen Booten durch die schwimmenden Märkte von Cai Be in ein Kunsthandwerkerdorf. Weiterhin besuchen Sie die katholische Kirche und den Markt. Gegen Mittag kehren Sie zurück an Bord und MS Lan Diep nimmt während Ihres Mittagessens Kurs auf Chau Doc, das Sie schließlich abends erreichen.

Mi, 18.03.: Chau Doc – Fahrt über die kambodschanische Grenze
Im Anschluss an das Frühstück passieren Sie in einheimischen Booten schwimmende Häuser und besuchen eine Fischfarm. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang in einem Dorf der Cham, einer muslimischen Minderheit in Vietnam. Zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord und nehmen Kurs auf die Grenze und Phnom Penh, die Hauptstadt Kambodschas.

Do, 19.03.: Phnom Penh
Am Vormittag erkunden Sie Phnom Penh und besuchen den Königspalast mit der Silberpagode, das im traditionellen Khmer-Stil erbaute Nationalmuseum und den Wat Phnom mit der wohl bekanntesten Stupa von Phnom Penh. Zum Mittagessen kehren Sie in ein örtliches Restaurant ein. Anschließend besichtigen Sie Tuol-Sleng, ein ehemaliges Foltergefängnis der Roten Khmer, und den Russenmarkt. Danach fahren Sie mit dem Bus zurück zum Schiff oder verbringen etwas Freizeit in der Stadt. Zum Abendessen sind Sie wieder an Bord Ihres schwimmenden Hotels.

Fr, 20.03.: Phnom Penh – Kampong Cham
Nach dem Frühstück an Bord steht der Vormittag zur freien Verfügung. Gegen Mittag verlässt MS Lan Diep Phnom Penh und nimmt Kurs auf Kampong Cham. Unterwegs statten Sie einem der kambodschanischen Flussdörfer einen Besuch ab. Nach dem Abendessen können Sie in Kampong Cham einen Bummel über den kleinen Boulevard unternehmen.

Sa, 21.03.: Kampong Cham
Kampong Cham ist die bevölkerungsreichste Provinz Kambodschas. Nach dem Frühstück besuchen Sie den Tempel Wat Nokor, ein präangkorianischer Sandsteintempel aus dem 11. Jahrhundert und den lokalen Markt. Nach dem Mittagessen an Bord nimmt MS Lan Diep Kurs auf Kratie.

So, 22.03.: Kratie – Wat Hanchey
Am Vormittag sehen Sie mit etwas Glück die vom Aussterben bedrohten Irawadidelfine, die bei Kratie im Mekong leben. Sollte, aufgrund niedrigen Wasserstandes, das Schiff nicht bis Kratie fahren können, findet ein Alternativprogramm statt. Zum Mittagessen geht es zurück an Bord. Per Schiff erfolgt die Weiterfahrt nach Wat Hanchey. Am Nachmittag besuchen Sie die auf einem Hügel gelegene Pagoden-Tempelanlage von Wat Hanchey. Nach einem ausgedehnten und geführten Rundgang spazieren Sie zurück zum Schiff. Abendessen an Bord und Weiterfahrt.

Mo, 23.03.: Kampong Tralach
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang durch eines der zahlreichen Dörfer, die entlang des Mekong liegen. Das Mittagessen erfolgt an Bord auf dem Weg nach Kampong Tralach. Am späten Nachmittag besuchen Sie mit Ochsenkarren die um das Jahr 1900 entstandene Leu Pagode von Kampong Tralach. Rückkehr an Bord zum Abendessen und Flussfahrt Richtung Kampong Chhnang.

Di, 24.03.: Kampong Chhnang
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Töpferdorf Chonok Tru. Mit MS Lan Diep fahren Sie anschließend durch das „Schwimmende Dorf“ Kampong Chhnang. Am Nachmittag fährt MS Lan Diep auf dem Tonlé Sap Fluss. Am Abend nehmen Sie das Abschieds-Abendessen an Bord ein.

Mi, 25.03.: Ausschiffung – Siem Reap
Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung. Je nach Wasserstand Fahrt mit einem Schnellboot auf dem Tonlé Sap See nach Siem Reap oder Transfer per Bus nach Siem Reap zum Hotel. Check-In und Mittagessen im Hotel. Am Nachmittag beginnen Sie die Besichtigungen des Angkor Gebiets mit der Tempelanlage Ta Prohm. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Do, 26.03.: Siem Reap
Nach dem Frühstück im Hotel starten Ihre heutigen Besichtigungen in der alten Hauptstadt Angkor Thom. Zum Mittagessen kehren Sie ins Hotel zurück, anschließend wird das Besichtigungsprogramm mit dem Angkor Pano-
rama-Museum fortgesetzt. Im Anschluss besuchen Sie die weitläufige, weltberühmte Tempelanlage Angkor Wat. Genießen Sie die Abendstunden bis zum Sonnenuntergang in der Tempelanlage, Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel.

Fr, 27.03.: Siem Reap
Frühstück im Hotel, anschließend führen Sie die Besichtigungen in Angkor mit dem Banteay Samré Tempel fort. Nach dem Mittagessen im Hotel finden weitere Besichtigungen der Temple Chau Say Tevoda und Thommanon sowie des Preah Khan Tempels statt. Anschließend sehen Sie die künstliche Insel Neak Pean mit kreuzförmig gruppierten Wasserbecken innerhalb eines Stausees. Nach dem Abendessen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie eine ca. einstündige Vorstellung des Phare Circus. Übernachtung im Hotel.

Sa, 28.03.: Siem Reap
Frühstück im Hotel, anschließend Zeit zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen im Hotel besuchen Sie die „Artisans d’Angkor – Les Chantiers Écoles“ ein soziales Handwerkszentrum, welches jungen Menschen vor allem in ländlichen Gebieten Arbeitsmöglichkeiten bietet und das traditionelle Handwerk der Khmer pflegt. Nach etwas Freizeit auf dem Handwerkermarkt rundet ein gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant Ihre Reise ab. Übernachtung im Hotel.

So, 29.03.: Siem Reap – Flug nach Frankfurt
Frühstück im Hotel und Check-Out. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Sollte Ihr Rückflug abends stattfinden, steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Die gebuchten Verpflegungsleistungen enden nach dem Frühstück. Ihr Gepäck kann nach dem Check-Out bis zum späteren Transfer im Hotel verbleiben.

Mo, 30.03.: Ankunft in Frankfurt

Schiff

MS LAN DIEP

Technische Daten:

Länge:50 m
Breite:10 m
Tiefgang:1,80 m
Flagge:Kambodscha
Passagierzahl:44
Schiffscrew:44
Decks:3
Kabinengröße:

13 m² (Zweibettkabinen)

 

Herzlich willkommen auf MS Lan Diep!
Komfortabel über den Mekong reisen Unser sehr beliebtes Schiff MS Lan Diep bringt Sie komfortabel zu den schönsten Plätzen des Mekong. Es bietet aufgrund des geringen Tiefgangs und seiner komfortablen Ausstattung beste Voraussetzungen für eine unvergessliche Reise. MS Lan Diep wurde in Vietnam aus edlen Tropenhölzern im traditionellen asiatischen Bootsstil gebaut. Die Inneneinrichtung im Kolonialstil ist geschmackvoll. Bei maximal 44 Passagieren reisen Sie im kleinen Kreis, ohne auf Komfort zu verzichten. Die MS Lan Diep verfügt über 3 Passagierdecks, ein Restaurant/Bar, ein großflächiges Sonnendeck, Promenade, Freiluftsalon und einen Wäschereiservice.

Kabinen:
Alle Kabinen liegen außen, sind komfortabel und mit viel edlem Holz geschmackvoll eingerichtet. Zur Ausstattung gehören: Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe, Bademäntel, Stromspannung 230 V Wechselstrom.

Verpflegung:
Vollpension plus: Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit großzügiger Auswahl. Mehrgängiges Mittag- und Abendessen. Neben europäischer Küche werden auch Spezialitäten aus Kambodscha und Vietnam angeboten. Tagsüber kostenlos Mineralwasser sowie Kaffee und Tee.
Die Mitarbeiter in Küche und Restaurant sorgen täglich für Ihr leibliches Wohl an Bord. Genussvolle Menüs durch ein fest eingespieltes Küchenteam werden für Sie zubereitet. Essen, was das Herz begehrt: und ohne eng gefasste Essenszeiten immer in einer Tischzeit! Auf Wunsch serviert man Ihnen auch Gerichte für spezielle Diäten (Diabetiker, glutenfrei, laktosefrei etc.).

 

Kabinenpreise

 

Kabinenkategorien, Teilnehmerpreise in € pro Person

Kat.KabinentypPreis
AHauptdeck, achtern3329,-
BHauptdeck3529,-
COberdeck3929,-
DHauptdeck, zur Einzelbelegung4329,-

Reise-Code: KF0355

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
13.03.20 - 30.03.20(18 Tage )ab € 3329,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Alle Ausflüge bereits inklusive
  • Die Höhepunkte Indochinas während einer einzigen Reise erleben
  • Vollpension plus an Bord – neben europäischer Küche werden auch  Spezialitäten aus Kambodscha und Vietnam angeboten
  • Premium-Service, Gastlichkeit und Kulinarik in höchster Form
  • Herzliches und zuvorkommendes Personal an Bord
  • MS Lan Diep – ideal für Reisen im kleinen Kreis

Einreisebestimmungen:

Zur Einreise nach Vietnam benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der nach Beendigung der Reise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Visabestimmungen:

Das Visum für Kambodscha wird vor Ort bei Einreise erteilt (Kosten ca. US$ 30,-).

Gepäckbestimmungen:

Freigepäck 20 kg, Handgepäck 5 kg

Anreise:

Der bequeme Transfer zum Flughafen Frankfurt ist im Reisepreis bereits inklusive.
Sie werden mit dem Taxi zu Hause abgeholt und zur zentralen Zustiegsstelle zum Hauptbus und am Ende der Reise wieder nach Hause gebracht. Dieser Service ist gültig für alle Wohnorte im Umkreis von 20 km zu unseren Zustiegsstellen.

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Flugdauer:

Frankfurt – Ho-Chi-Minh-Stadt ca. 11 Stunden, 30 Minuten
Siem Reap – Frankfurt ca.  12 Stunden zzgl. Umstiegszeit

Reiseleitung:

Betreuung während der Flusskreuzfahrt durch eine erfahrene Bordreiseleitung

Währung:

Vietnam:
Währungseinheit: Vietnamesischer Dong (VND)
1 Euro = ca. 25.634,2 VND
1 USD = ca. 23.156,0 VND

Kambodscha:
Währungseinheit: Kambodschanischer Riel (KHR)
1 Euro = ca. 4.511,83 KHR
1 USD = ca. 4.075,65 KHR

Währung an Bord:
Bordwährung ist U$. Für die Dauer Ihrer Reise richtet Ihnen das Schiff ein Kabinenkonto ein. Ihre Bordausgaben bezahlen Sie entweder mit den Kreditkarten VISA oder MasterCard oder mit Bargeld in U$. Wir empfehlen die Mitnahme von kleinen U$-Noten. Genaue Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. In der Regel besteht auch die Möglichkeit, an vorhandenen Geldautomaten an Land mit Kredit- oder Girocard Bargeld abzuheben. Bitte klären Sie gegebenenfalls, ob Ihre Girocard für einen Einsatz im Ausland freigeschaltet ist.

 

Regelung Serviceentgelt:

Trinkgeld an Bord ist nicht obligatorisch, wird jedoch gerne entgegengenommen.
Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, empfehlen wir als Richtlinie ca. 5 € pro Gast / Tag.

Bordsprache:
Deutsch und Englisch
Zeitverschiebung:

Vietnam und Kambodscha:

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +6 Stunden
Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +5 Stunden

Reisewetter:

März:

Saigon
Temperaturen: ca. 23 – 34 °C
Sonnenstunden: ca. 5

Siem Reap
Temperaturen: ca. 27 – 35 °C

Das Klima in beiden Ländern ist tropisch.

Wussten Sie schon?:

Pho Bo – das Nationalgericht
Jeder sollte während eines Vietnam-Urlaubs dieses traditionelle Kultgericht einmal versucht haben. Es ist eine angenehm gewürzte Suppe mit Reisnudeln, Gemüse und reichlich Fleisch (Rind oder Schwein). Gegessen und verkauft wird sie zu jeder Tageszeit. Sie steht nicht nur für das bekannteste Gericht Vietnams, sondern vor allem für eine leichte, gesunde und schmackhafte Mahlzeit, die unserem modernen Ernährungstrend entgegenkommt.

Tipps für Ihren Aufenthalt:

An Bord herrscht gemütlich-ungezwungene Atmosphäre in legerer Kleidung. Wir empfehlen leichte Baumwollkleidung sowie für die Ausflüge festes Schuhwerk.
Für den Kapitänsabend wird elegante Kleidung (keine Abendgarderobe) empfohlen.

Reisepartner:
Phoenix Reisen
Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH