Kategoriebild

KROATIEN – Mandarinenernte


Mandarinenernte in einem Land voller Ursprünglichkeit

Wenn die Oktobersonne die Landschaft Dalmatiens in noch intensivere Farben taucht und das Wasser des Meeres wie Silber spiegelt, beginnt im süddalmatinischen Neretvatal die Mandarinenernte. Ziel dieser Erlebnisreise sind neben den Zeugnissen der griechischen und römischen Kulturepoche die sonnendurchfluteten dalmatinischen Inseln und das ungewöhnlich fruchtbare Mündungsdelta des Karstflusses Neretva, der mit seinen unzähligen Wasserarmen die weiten Mandarinen- und Zitronenplantagen umspült.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf

Leistungen

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Split und zurück
  • Alle Transfers vor Ort
  • 7x Übernachtung im ausgewählten 4-Sterne-Hotel an der Makarska Riviera
  • 7x reichhaltige Halbpension
  • Ausflugsprogramm: geführte Wanderung am Biokovo Gebirge inklusive Olivenölverkostung, Besuch einer Olivenpresse, kleines Seminar „Dalmatinische Kräuter und Olivenöl in der Körperpflege“, Tagesfahrt ins Neretvatal inklusive Bootsfahrt und Mandarinenernte, landestypisches Essen inklusive hausgemachtem Wein, Besichtigung der Ausgrabungen von Narona, Bootsausflug zur Mamorinsel Brač, Fisch-Picknick inklusive Wein und Wasser, Stadtführung in Mostar, Besuch der Bunaquelle, Besichtigung der Altstadt von Trogir
    (am An- oder Abreisetag)
  • Fachkundige, örtliche reisewelt-Reiseleitung

Aufpreis Zimmer mit Meerblick: € 39,- p.P.

Einzelzimmerzuschlag: € 100,-

Mindestteilnehmer: 20 Personen

Reiseverlauf

Sa, 26.10.: Anreise – Trogir – Makarska Riviera
Fluganreise und Fahrt zur Altstadt von Trogir. Sie erleben mit dem Küstenstädtchen Trogir den ersten Höhepunkt dalmatinischer Städte-Architektur des 15. Jahrhunderts. Der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Ort, stellt heute ein lebendiges Museum dar. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel an der Makarska Riviera. (Gegebenenfalls erfolgt der Ausflug nach Trogir – je nach Flugzeit – am Abreisetag.)

So, 27.10.: Bergdörfer am Biokovogebirge
Schmale Gassen, gepflegte Hafenpromenaden, kleine Geschäfte und Straßencafés laden in Makarska zum Verweilen ein. Hier ist der Ausgangspunkt für eine leichte Wanderung direkt entlang der Ausläufer des majestätisch aufragenden Biokovomassivs. Begleitet von der mediterranen Flora dieses Naturparks treffen Sie auf eine eindrucksvolle Terrassenlandschaft mit mächtigen Steinmauern und fruchtbaren Gärten. Durch duftende Kiefernwälder wandern wir auf einem leicht ansteigenden Höhenpfad nach Kotisina, einem kleinen Bergdörfchen. Endpunkt der Wanderung ist das Dörfchen Gornje Tučepi.

Mo, 28.10.: Neretva-Delta „Das Kalifornien Kroatiens“ und die alte Römer-Stadt Narona
Fahrt entlang der Makarska Riviera in das große und fruchtbare Neretvadelta. Hunderte von Wasserwegen durchziehen die Felder und tausende von Mandarinenbäumen tragen um diese Jahreszeit wohlschmeckende Früchte in großen Mengen. Auf einer Plantage, welche Sie per Boot erreichen, pflücken Sie zusammen mit den Einheimischen die frischen Früchte. Danach laden wir Sie zu einem landestypischem Essen inklusive hausgemachtem Wein ein. Am Nachmittag Besichtigung der Ausgrabungen von Narona, der zweitgrößten römischen Kolonie Dalmatiens. Rückfahrt über Capljina und Vrgoraci mit einzigartigen Aussichten auf die Küste.
Di, 29.10.: Programmfreier Tag
Nutzen Sie die verschiedenen Annehmlichkeiten Ihres Hotels, besuchen Sie den herrlichen Strand oder unternehmen Sie eine Wanderung direkt am Ufer der Adria entlang zum Hafen in Tučepi.

Mi, 30.10.: Bootsausflug zur Insel Brač
Die Bootsfahrt von ca. 1 Stunde führt Sie heute in die Povlja-Bucht im Norden der Insel Brač. Oberhalb der Stadt Brač ragt die Basilika aus altchristlicher Zeit aus den mit Marmor verzierten Häusern. Besonders hervorzuheben ist die Apsis mit Triforium. Die achteckige Taufkapelle mit Kuppel ist heute noch Bestandteil der Pfarrkirche. Im Anschluss an die Besichtigung lädt die Besatzung Sie zu einem Fisch-Picknick am Ufer der Bucht ein.

Do, 31.10.: Der orientalische Balkan – Mostar
Tagesfahrt von der Küste über das mächtige Biokovo Gebirge in das Landesinnere.
Pinienwälder, Olivenbäume, Terrassen mit Weinstöcken und Feigenbäumen begleiten zunächst unseren Weg. Abrupt ändert sich das Vegetationsbild mit Erreichen der großen Karsthochfläche und der Landschaft Herzegowina. Weite Steinwüsten mit bis zu 1900 m
hohen, schroffen Gebirgszügen prägen diese Region. Anschließend Weiterfahrt durch das Anbaugebiet des berühmten Zilavka-Weines nach Mostar. Sie besuchen die Altstadt am Fluss Neretva mit ihren alten Kaffeehäusern, Schmiedewerkstätten und
Moscheen. Am Nachmittag fahren Sie zur größten Karstquelle Europas, um in einer traumhaft schönen Gebirgslandschaft ein altes Derwischkloster zu besichtigen.

Fr, 01.11.: Imotski – Europas tiefste Kraterseen (fakultativ vor Ort buchbar)
Nur wenige Kilometer landeinwärts befindet sich inmitten der gebirgsreichen Karstlandschaft das mittelalterliche Städtchen Imotski. Seit Jahrhunderten sind die Bewohner für die hohe Kunst der Steinverarbeitung bekannt, was sich in den zahlreichen Steinhäusern und Gassen wiederspiegelt. Unmittelbar am Ortsrand befinden sich mit dem „Roten und Blauen See“ zwei Naturphänomene für die es in Europa keinen Vergleich gibt. Bis heute sind die hunderte Meter tiefen Einbruchskrater nicht vollständig. Nach der Besichtigung probieren Sie die hervorragenden Weine der fruchtbaren Imotski Polje.

Sa, 02.11.: Rückflug nach Frankfurt
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Flughafen Split, um den Rückflug nach Frankfurt anzutreten.

Bei Buchung bis zum 31.01.2019 sparen Sie 30,- Euro p. P.

Reise-Code: FL9444

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
26.10.19 - 02.11.19(8 Tage )ab € 769,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Mandarinenernte hautnah erleben
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm inklusive
Einreisebestimmungen:

Zur Einreise nach Kroatien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Gepäckbestimmungen:

Freigepäck 20 kg sowie 1 Stück Handgepäck mit 5 kg pro Person

Anreise:

Die Anreise zum Flughafen Frankfurt ist gegen Aufpreis ab € 22,- pro Person zubuchbar.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

  • Bad Hersfeld
  • Hünfeld
  • Hilders
  • Tann
  • Lauterbach
  • Alsfeld
  • Schlitz
  • Fulda
  • Oberthulba
  • Neuhof
  • Flieden
  • Schlüchtern
  • Bad Soden-Salmünster
  • Wächtersbach
  • Gelnhausen
  • Hanau

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Flugdauer:

Frankfurt – Split ca. 2 Stunden

Reiseleitung:

Eine reisewelt-Reiseleitung steht Ihnen vor Ort zur Verfügung.

Währung:

Währungseinheit: Kuna ( K)
1 Kuna = 100 Lipa.
1 Euro = ca. 7,46 K
1 US-$ = ca. 6,95 K

Regelung Serviceentgelt:

Trinkgelder sind Anerkennung.
Auf Reisen ist es allgemein üblich, die Zufriedenheit mit dem Hotelpersonal, Reiseleitern und Fahrern mit einem Trinkgeld anzuerkennen.

Reisewetter:

Makarska Riviera

Oktober:
Temperaturen: ca. 11 – 18 °C
Sonnenstunden: ca. 6

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof
Ausflugsinformation:

Fakultative Ausflüge: (nur vor Ort buchbar)

  • Imotski – Europas tiefste Kraterseen
Transferdauer:
Flughafen - Hotel ca. 1 Stunde