Kategoriebild

ISRAEL – Zwischen Religion, Tradition und Moderne


Vielfältig und Faszinierend

Auf Schritt und Tritt befinden Sie sich in Israel auf den Spuren der Assyrer und Babylonier, der Griechen, Römer und Byzantiner, der Kreuzfahrer, Mamelucken und Türken. Nabel der Weltreligionen und damit Ausgangspunkt für Weltkultur. Jahrhundertelang Ziel von Pilgerreisen und Kreuzzügen, Archäologen und Reisenden. Israel hat viele Gesichter, wenn nur eines für Sie bestimmt ist, dann ist es Einladung genug. Für jeden Besucher gilt das herzliche „Schalom in Israel”.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung

Leistungen

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Tel Aviv und zurück
  • Rundreise im klimatisierten, modernen Reisebus
  • 1x Übernachtung in Tel Aviv im Hotel METROPOLITAN TEL AVIV
  • 2x Übernachtung am See Genezareth im Hotel ASTORIA GALILEE
  • 1x Übernachtung am Toten Meer im Kibutz-Hotel KALIA DEAD SEA
  • 3x Übernachtung in Jerusalem im Hotel SEVEN ARCHES
  • 7x Halbpension
  • Ausflugsprogramm: Ganztagesausflug Tel Aviv – Caesarea – Haifa – See Genezareth mit Stadtrundfahrt Tel Aviv und Rundgang Yafo, Besuch der Bahai-Gärten, Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth und Nazareth, Ausflug Beth Shean – Taufstelle – Qumran, Besichtigung der Festung von Massada, ausführliche Besichtigung der Altstadt von Jerusalem, Ausflug nach Bethlehem
  • Inkludierte Eintritte und Gebühren: Caesarea, Tabgha, Capernaum, Berg der Seligpreisung, Ausgrabungen Beth Shean, Taufstelle, Ausgrabungen Qumran, Festung Massada inkl. Seilbahn, Baden im Toten Meer, Yad Vashem, Bethlehem
  • Gepäckträgerservice in den Hotels (1 Gepäckstück p. P.)
  • Qualifizierte, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Audioguide-Führungssystem während des gesamten Aufenthalts
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an (ab 20 Personen)

Einzelzimmerzuschlag: € 430,-

Für diese Reise benötigen Sie einen noch mindestens sechs Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Reiseverlauf

Do, 07.11.: Frankfurt – Tel Aviv
Flug von Frankfurt nach Tel Aviv. Empfang durch den deutschsprachigen Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

Fr, 08.11.: Tel Aviv – Caesarea – Haifa – See Genezareth
Tel Aviv, die „Weiße Stadt“, entdecken Sie heute bei einer Stadtrundfahrt. Besonders schön sind die noch vorhandenen Gebäude im Bauhaus-Stil. Ein Rundgang durch die Altstadt in Yafo rundet Ihr Besichtigungsprogramm ab. Entlang der Mittelmeerküste erreichen Sie Caesarea und besichtigen das römische Theater und das Aquädukt. Von hier aus ist es nur ein kurzer Weg bis zur Hafenstadt Haifa. Besuch der Bahai-Gärten und der Templer-Kolonie; auch German Colony genannt durch die damaligen deutschen Einwanderer. Abendessen und Übernachtung in Tiberias.

Sa, 09.11.: Heilige Stätten am See Genezareth – Nazareth
Am See Genezareth besichtigen Sie heute die Heiligen Stätten Tabgha, den Ort der wundersamen Brotvermehrung sowie Kapernaum, wo Jesus das erste Mal öffentlich predigte und der Heilige Petrus sein Wohnhaus hatte. Genießen Sie den herrlichen Blick vom Berg der Seligpreisung. Am Nachmittag Fahrt nach Nazareth; dort besuchen Sie die Verkündigungskirche mit den berühmten Marienmosaiken, welche von vielen verschiedenen Ländern für diese Kirche gestiftet wurden. Am meisten beeindruckt das Mosaik, welches Deutschland gestiftet hat. Sie werden es sehen und verstehen. Abendessen und Übernachtung in Tiberias.

So, 10.11.: Beth Shean – Taufstelle – Qumran
Sie verlassen den See Genezareth in Richtung Jordantal, wo Sie in Beth Shean die berühmten Ausgrabungen besichtigen. Sie folgen dem Jordan und besuchen die traditionelle Taufstelle Jesu El Maqtas am Jordan bei Jericho. Bevor Sie Ihr Kibutz-Hotel erreichen, besuchen Sie noch Qumran, den Fundort der Schriftrollen vom Toten Meer. Abendessen und Übernachtung.

Mo, 11.11.: Massada – Jerusalem
Nach dem Frühstück Fahrt zur Felsenfestung von Massada; letztes Bollwerk der Zeloten in ihrem Kampf gegen die Römer. Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn zur Festung. Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch die Ausgrabungen. Sie sehen u. a. die Paläste, die Vorratskammern und die Badehäuser. Im Anschluss fahren Sie ans Tote Meer. Hier haben Sie die Möglichkeit bei einem entspannten Bad das Gefühl der Schwerelosigkeit zu genießen. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Di, 12.11.: Jerusalem Altstadt
Sie beginnen den Tag auf dem Ölberg, wo Sie einen schönen Blick auf die Altstadt von Jerusalem haben. Sie spazieren den Palmsonntags-Weg Richtung Altstadt, vorbei an der Kirche Dominus Flevit. Sie sehen die Kirche der Nationen im Garten Gethsemane. Danach Eintritt durch eines der mächtigen Altstadttore. Sie folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa mit dem Ziel der Grabeskirche – dem heiligsten Ort der Christenheit. Der arabischen Bazar, das jüdische Viertel und die Klagemauer dürfen ebenfalls bei keinem Jerusalem-Besuch fehlen. Werfen Sie einen Blick auf den Tempelberg mit Felsendom und Al-Aksa-Moschee. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Mi, 13.11.: Jerusalem Neustadt – Bethlehem
Am heutigen Morgen besuchen Sie die Jerusalemer Neustadt. Sie fahren vorbei an der Knesset, dem israelischen Parlament, besichtigen die Menorah, den bekannten jüdischen siebenarmigen Leuchter und besuchen Yad Vashem, die Holocaust-Gedenkstätte – ein tiefgreifendes Erlebnis! Am Nachmittag fahren Sie nach Bethlehem, dem Geburtsort Jesus. Ihr Ziel ist die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte. Die Eingangstür zur Kirche ist so klein, dass man sich beim Betreten der Kirche so klein machen muss wie ein Kind. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Do, 14.11.: Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen von Israel. Transfer zum Flughafen Ben Gurion und Rückflug nach Frankfurt.

Hotelbeschreibung

Sie wohnen in guten Mittelklassehotels im Raum Galiläa und Jerusalem.

Reise-Code: FL9857

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
07.11.19 - 14.11.19(8 Tage )ab € 1699,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in einer Reise
  • Alle Besichtigungen und Eintritte inklusive
  • TOP Preis
Einreisebestimmungen:

Einreise für deutsche Staatsbürger:
Für diese Reise benötigen Sie einen noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. 

Vorherige Reisen in arabische Staaten oder in den Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar. Sollten im Reisepass jedoch Visa von arabischen Staaten oder dem Iran vorhanden sein, so ist bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Behörden zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten).

Visabestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige, die vor dem 01.01.1928 geboren sind, benötigen ein Visum, welches vor der Einreise zu beantragen ist.
Informationen hierzu können beim Auswärtigen Amt oder der israelischen Botschaft eingeholt werden.

Gepäckbestimmungen:

Freigepäck 1x 20 kg pro Person sowie 1 Stück Handgepäck mit 5 kg pro Person

Anreise:

Die bequeme Busanreise zum Flughafen Frankfurt ist gegen Aufpreis ab € 22,- p. P. zubuchbar.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

  • Alsfeld
  • Bad Hersfeld
  • Bad Kissingen
  • Bad Salzschlirf
  • Bad Soden-Salmünster
  • Fulda
  • Gelnhausen
  • Hanau
  • Hilders
  • Hünfeld
  • Lauterbach
  • Neuhof
  • Reith
  • Schlitz
  • Schlüchtern
  • Steinau
  • Tann
  • Wächtersbach
  • Wartenberg-Angersbach

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Flugdauer:

Frankfurt – Tel Aviv ca. 4 Stunden

Reiseleitung:

Deutschsprachige Reiseleitung und Hotelbetreuung vor Ort

Währung:

Währungseinheit: Neuer Schekel (NIS)
1 Neuer Schekel = 100 Agorot.
1 Euro = ca. 3,99 NIS
1 US-$ = ca. 3,50 NIS

Zeitverschiebung:

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde.
Auch Israel hat mit einigen Tagen/Wochen Unterschied von März/April bis Ende August/September Sommerzeit (Beginn, Dauer und Ende der Sommerzeit wechseln von Jahr zu Jahr und sind abhängig von den Feiertagen, die in jedem Jahr neu festgelegt werden). Der Zeitunterschied bleibt deshalb im Wesentlichen das ganze Jahr über erhalten.

Reisewetter:

Tel Aviv

Januar
Temperaturen: ca. 9 – 18 °C
Sonnenstunden: ca. 5

März
Temperaturen: ca. 12 – 20 °C
Sonnenstunden: ca. 7

Mai
Temperaturen: ca. 18 – 26 °C
Sonnenstunden: ca. 10

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Für die Besichtigungen sollten Frauen ein Kopftuch mitnehmen und auf ausgeschnittene, ärmellose Blusen, Miniröcke oder Shorts verzichten, Herren auf kurze Hosen.
Bei verschiedenen Besichtigungen müssen die Schuhe ausgezogen werden.

 

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof