FRANKREICH - Provence & Camargue | reisewelt Teiser & Hüter GmbH
Kategoriebild

Reisefinder

  Bsp.: 04-KF1234
 - 

FRANKREICH – Provence & Camargue


Bienvenue im Land des Lichts, der weissen Pferde und schwarzen Stiere 

Ist es das wunderbare Licht? Oder die würzige Luft? Die Provence versprüht an jedem Ort ihr eigenes Flair. Gehen Sie mit unserem Reiseleiter Claude Cendre auf Heimatbesuch und finden Sie heraus, was für Sie diese Region so besonders macht. Wie bei den „Kräutern der Provence“, die in nahezu jeder Küche zu finden sind, erleben Sie bei dieser Reise viele Facetten dieser einzigartigen Region.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel HÔTEL MERCURE BOURG-EN-BRESSE
  • 6x Übernachtung im guten Mittelklassehotel BEST WESTERN HÔTEL ATRIUM
  • 1x Übernachtung im guten Mittelklassehotel HÔTEL BRISTOL
  • Komfortable Zimmer mit Badewanne oder DU/WC, Haartrockner, Sat-TV
  • 8x Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen als 3-Gänge-Menü
  • 1x Abendessen als 4-Gänge-Menü inkl. Wein & Kaffee in einem Restaurant
  • 1x Abendessen als 3-Gänge-Menü in der Stierzucht Manade Arnaud
  • Ausflugsprogramm: Rundgang durch Arles, Spaziergang durch Aigues-Mortes, Besichtigung Pont Du Garde (zzgl. Eintritt), Rundgang durch Nîmes, Rundgang Saint Rémy,
    Besichtigung Les Baux, Besichtigung Abtei Montmajour, Besichtigung Tarascon, Besichtigung Avignon, Zugfahrt durch die Camargue, Spaziergang durch Saintes Maries de la Mer,
    Besuch der Stierzucht Manade Arnaud inkl. Leiterwagenfahrt, Besuch einer Olivenölmühle
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an durch Claude Cendre

Einzelzimmerzuschlag: € 250,-

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reiseverlauf

08.09., Sa.: Anreise – Bourg-en-Bresse
Morgens Anreise von Fulda nach Bourg-en-Bresse, wo sich Ihr 4-Sterne-Hotel befindet.

09.09., So.: Orange – Arles
Der heutige Tag führt Sie nach Orange. Spüren Sie das pulsierende Leben in den kleinen gemütlichen Gassen und gehen Sie auf Spurensuche in den römischen Theatern. Anschließend geht es nach Arles im Herzen des Rhône-Deltas.

10.09., Mo.: Arles – Aigues Mortes – Weinprobe
Die Camargue steht für wildromantische Landschaft, wilde Stiere, Flamingos, Reisfelder und Weinstraßen. Arles zählt zu den ältesten Städten Frankreichs und weiß mit ihren Sehenswürdigkeiten zu überzeugen. Ob die römische Arena oder die Kathedrale Saint Trophine – unweigerlich wird man in die Vergangenheit zurück versetzt. Sie fahren weiter nach Aigues-Mortes. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt der „toten Wasser“, die durch den berühmten Turm „Tour de Constance“ und die vollständig erhaltene Stadtmauer imponierend auf ihre Besucher wirkt. Zum Abschluss können Sie den herrlichen Sandwein aus der Camargue in einem lokalen Weingut verkosten.

11.09., Di.: Pont du Gard – Nîmes
An diesem Tag bewegen Sie sich auf den Spuren der Römer. Das weltberühmte Aquädukt am Pont du Gard ist ein klassischer Beweis der unfassbaren Architektur der Antike. Im 1. Jahrhundert erbaut, waren für dieses eindrucksvolle Kunstwerk 15 Jahre Bauzeit nötig. Bestaunen Sie dieses Bauwerk der alten Zeit, welches seit 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und zählen Sie die Bögen des ehrwürdigen Denkmals. Den Nachmittag verbringen Sie in Nîmes, der Hauptstadt des Departements. In Nîmes sind die Bauten antiker Zeit, wie in keiner anderen Stadt Frankreichs, zahlreicher oder besser erhalten: der Tempel Maison Carrée, das Amphitheater oder der Dianatempel und die prachtvolle Anlage des Jardin de la Fontaine, um
nur ein paar zu benennen. Für einen Bummel lädt die Altstadt mit ihren schönen alten Gassen geradezu ein.

12.09., Mi.: Saint Rémy de Provence – Les Baux – Montmajour
Vorbei an Olivenhainen führt Sie Ihr Weg durch das Herz der Provence. Das kleine Städtchen Saint Rémy, gegründet als Glanum im 6. Jh. v. Chr. hat es sich im Laufe der Zeit zu einem mondänen Urlaubsort für Prominente entwickelt. Im Geburtsort von Nostradamus verbringt unter anderem die monegassische Fürstenfamilie regelmäßig Ihre Urlaube. Bekannt ist der Ort
besonders für die gewaltige Burganlage, die auf einem Felsvorsprung errichtet wurde. Imposant steht sie da und zählt zu den beeindruckendsten Ruinen Frankreichs. Genießen Sie die grandiose Aussicht über die Alpilles und die Camargue und unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die malerischen Gassen mit den zahlreichen Cafés und  Kunsthandwerkerläden. Auf dem Rückweg besichtigen Sie noch die Abtei Montmajour. Die eindrucksvolle Klosteranlage in der Nähe von Arles beeindruckt durch ihr wehrhaftes Äußeres.

13.09., Do.: Tarascon – Avignon
Am Vormittag besichtigen Sie Tarascon. Hier sehen Sie das mächtige Schloss des „guten Königs René“ (Außenbesichtigung). 1452 vollendete er hier das Bauwerk, welches seine Vorfahren begonnen hatten. Im Anschluss erwartet Sie die pittoreske Stadt Avignon. Inmitten dieser einzigartigen Stadt befinden sich zwei Papstpaläste mit glatten, bis zu 50 m hohen Mauern, 
Wehrtürmen und Schießscharten. Wie eine Festung präsentieren sich diese meisterhaften Bauwerke.

14.09., Fr.: Zugfahrt durch die Camargue
Genießen Sie den Tag in der faszinierenden Camargue. Per Zug fahren Sie durch diese beeindruckende Landschaft. Sie erreichen das Fischerdorf Saintes Maries de la Mer, inmitten der Camargue gelegen. Ein Highlight der Reise bildet der Besuch der berühmten Stierzucht Manade Arnaud in der Camargue, wo Ihnen die Züchter hautnah ihr Handwerk erklären. Aus dieser Zucht kommen nur die besten Stiere für die provenzalischen Stierkämpfe. Sie begeben sich auf eine Fahrt mit dem Leiterwagen. Mit einem 3-Gänge-Menü runden Sie Ihren Besuch auf der Farm ab.

15.09., Sa.: Tarascon – Mulhouse
Von Tarascon aus führt Sie heute Ihre Fahrt durch das Rhônetal und das französische Jura ins Elsass.

16.09., So.: Elsass – Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Ankunft am Abend.

Hotelbeschreibung

Ihr Hotel in Arles: BEST WESTERN ATRIUM

Im Herzen von Arles, direkt vor der Altstadt begrüßt Sie Ihr Hotel BEST WESTERN ATRIUM. Aufgrund seiner Lage liegt es perfekt, um die Stadt Arles zu erkunden.  Alle Zimmer sind hervorragend ausgestattet, mit Klimaanlage, Bad sowie Satellitenfernsehen. Traditionelle regionale Küche wird in gemütlicher Atmosphäre serviert. Das Restaurant mit seinen großen Fenstern, versetzt sie mitten in die sonnige Provence. Weitere Entspannung finden Sie auf der großen Sonnenterrasse mit Pool.

Lage des Hotels:

 

Reise-Code: BU8508

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
08.09.18 - 16.09.18(9 Tage )ab € 1199,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Exklusive Reiseroute
  • Außergewöhnliche Besichtigungen
  • Einzigartige Reiseleitung durch Claude C. Cendre

 

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Einreisebestimmungen:

Zur Einreise nach Frankreich benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Gepäckbestimmungen:

Wir empfehlen Ihnen für die Zwischenübernachtungen am Anfang und Ende der Reise ein kleines separates Gepäckstück mitzunehmen. Das Hauptgepäck kann dann im Bus bleiben.

Anreise:

Die Reise erfolgt im modernen Fernreisebus.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

  • Bad Hersfeld
  • Hünfeld
  • Hilders
  • Tann
  • Lauterbach
  • Alsfeld
  • Schlitz
  • Fulda
  • Oberthulba
  • Neuhof
  • Flieden
  • Schlüchtern
  • Bad Soden-Salmünster
  • Wächtersbach
  • Gelnhausen
  • Hanau
    Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.
Abfahrtsinformationen:

Die Abfahrt in Fulda erfolgt morgens gegen 6 Uhr. 
Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fahrtdauer (geschätzt):

Die Fahrtdauer von Fulda nach Bourg-en-Bresse beträgt ca. 9-10 Stunden inklusive Pausen.

Reiseleitung:

Erstklassige reisewelt-Reiseleitung durch Claude C. Cendre:

» Herzlich willkommen in meiner Heimat. Diese ausgewählte und exklusiv ausgearbeitete Studienreise in eine der schönsten Regionen Frankreichs wird ein Erlebnis für alle Sinne. Fühlen Sie sich in der Provence wie zu Hause. Wenn Sie auf ganz persönliche Art Land und Leute kennenlernen möchten, würde ich mich sehr freuen, mit Ihnen diese eindrucksvollen Orte in der Provence zu erleben.«

Währung:

Euro €

Reisewetter:

Arles

Temperaturen: ca. 16 – 27 °C
Sonnenstunden: ca. 10

Tageskilometer:

1. Tag: ca. 720 km
2. Tag: ca. 350 km
3. Tag: ca. 100 km
4. Tag: ca. 115 km
5. Tag: ca. 70 km
6. Tag: ca. 90 km
7. Tag: Zugfahrt
8. Tag: ca. 645 km
9. Tag: ca. 420 km



Verpassen Sie nichts!

Jetzt zum reisewelt-Newsletter anmelden: