Kategoriebild

Reisefinder

 - 

COSTA PACIFICA – Inseln der Sonne

Reisetermine und Buchen

 Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Die Schönheiten des westlichen Mittelmeeres erleben

Feinsandige Strände, Palmenwälder und atemberaubende Vulkanlandschaften erwarten Sie auf dieser Costa-Kreuzfahrt zu den berühmten Kanaren. Auf Lanzarote bestaunen Sie das weltweit größte Lavafeld und auf Teneriffa erwartet Sie der höchste Berg Spaniens, der Vulkan Pico del Teide. Im Kontrast dazu sehen Sie auf der Blumeninsel Madeira wahre Blütenmeere. Freuen Sie sich auf eine Kreuzfahrt voller Kultur und Natur, Städte und Inseln, außergewöhnliche Schönheiten an Land und zahlreiche Attraktionen an Bord.

 

 

  • Leistungen
  • Routenkarte
  • Reiseverlauf
  • Schiff
  • Kabinenpreise

Leistungen

  • Haustürabholung inklusive Kofferservice!
  • Fahrt im modernen Fernreisebus zum Hafen von Savona und zurück
  • Zwischenübernachtung mit Halbpension auf der Hinreise
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie an Bord der COSTA DIADEMA
  • Komfortable Kabinen mit DU/ WC, Telefon, Safe, Sat-TV / Radio und Klimaanlage
  • Vollpension an Bord
  • Themenabende und Galadinner
  • Nutzung der kostenfreien Bordeinrichtungen (z. B. Fitnesscenter)
  • Freie Teilnahme an den kostenfreien Bordveranstaltungen
  • Internationales Show- und Veranstaltungsprogramm
  • Deutschsprachige Betreuung an Bord
  • Trinkgelder an Bord
  • Gepäckservice zwischen Anlegeplatz und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Sämtliche Hafen- und Liegeplatzgebühren

Hinweise:
Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens 6 Monate nach Beendigung der Reise gültigen Personalausweis oder Reisepass.

 

Routenkarte

 

TagHafenAnkunftAbfahrt
Tag 1Bequeme Haustürabholung, Umstieg in den Fernbus und Transfer Richtung SAVONA / Italien, Übernachtung im Raum Mailand  
Tag 2Weiterfahrt nach SAVONA / Italien, Einschiffung 16:30
Tag 3MARSEILLE / Frankreich08:0017:00
Tag 4Erholung auf See  
Tag 5Erholung auf See  
Tag 6LANZAROTE / Kanaren13:0019:00
Tag 7TENERIFFA / Kanaren08:0017:00
Tag 8MADEIRA / Portugal08:0017:00
Tag 9Erholung auf See  
Tag 10MÁLAGA / Spanien08:0013:00
Tag 11Erholung auf See  
Tag 12CIVITAVECCHIA / Italien09:0019:00
Tag 13SAVONA / Italien, Ausschiffung, Rücktransfer bis zur Haustür09:00 

Reiseverlauf

Ihre Reisehöhepunkte:

Civitavecchia / Rom
Kaum eine Stadt fasziniert die Menschen schon so lange und so intensiv wie Rom. Der Legende nach 753 v. Chr. von Romulus gegründet, galt die „Ewige Stadt“ über viele Jahrhunderte als Zentrum der Welt. Entdecken Sie auf Ihrem Besuch die Zeugen der Vergangenheit.

Marseille / Frankreich
Marseille, die älteste Stadt Frankreichs liegt im Osten der Camargue, im Rhône-Delta am Golf von Lion. Marseille ist heute der bedeutendste französische Hafen im Mittelmeer, welcher bereits von den Griechen angelegt wurde und heute nur noch als Fischerei- und Touristenhafen genutzt wird. Beherrscht wird das Panorama der Stadt durch die gewaltige Kirche „Notre Dame de la Garde“. Die hoch über dem alten Hafen thronende Marienkirche aus dunklem und hellem Naturstein wurde im neobyzantinischen Stil an jener Stelle erbaut, an der sich einst eine mittelalterliche Wallfahrtskapelle befand. Von der Terrasse aus bietet sich ein weiterer Blick auf Marseille und die Inselfestung „Chateau d’If“. Ihre Berühmtheit verdankt sie dem französischen Schriftsteller Alexandre Dumas, in dessen Roman „Der Graf von Monte Cristo“ die Festung einer der Hauptschauplätze ist.

Malaga, Spanien
Als phönizische Gründung (Malaca) war Malaga griechische und karthagische Kolonie und erhielt von Kaiser Titus besondere Privilegien. Ab 711 stand es unter arabischer Herrschaft, nach dem Fall des Kalifats von Cordoba (1236) wurde es Hauptstadt eines unabhängigen, maurischen Reiches. Die katholischen Könige eroberten die Stadt schließlich im Jahr 1487. Hochinteressante historische Reste in der Stadt selbst und in ihrer Umgebung bezeugen die großartige Vergangenheit der Stadt. Herrliche Strände, im Hinterland wildromantische Bergketten und der malerische Orskern laden zu einem Bummel in diesem Städtchen ein. 1881 erblickte hier Pablo Picasso das Licht der Welt. Zu Ehren des berühmtesten Sohnes der Stadt wurde hier im Oktober 2003 das neue Picasso-Museum eröffnet. Ebenso lohnt es sich, der Kathedrale, die im Jahre 1528 auf dem Fundament einer alten Moschee errichtet ist und eines der größten und bedeutendsten Bauwerke der andalusischen Renaissance darstellt, einen Besuch abzustatten.

Funchal / Madeira
Die Naturschönheiten mit einer grandiosen Bergwelt, bizarren Küsten und beschaulichen Fischer-dörfern machen den Charme und die Anziehungskraft der „Atlantikperle“ Madeira aus. Vulkanischer Boden und das Klima sorgen ganzjährig für gute Ernten und eine berauschende Blumenpracht. Von der Hauptstadt Funchal aus entdecken Sie, dass Madeira ein einziger großer Garten ist. Während Sie die schönsten Perspektiven entlang der Levadas, kleine historische Bewässerungskanäle, genießen können, erwarten Sie im Bergdörfchen Monte ungewöhnliche Fortbewegungsmittel, mit denen Sie per Schlitten die Fahrt gen Tal antreten. Und wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was sich so alles aus Weidenruten zaubern lässt, sind Sie in Camacha genau richtig. Sie werden aus dem Staunen nicht heraus kommen.

St. Cruz de Tenerife/Teneriffa
Sie haben die Möglichkeit, an einem interessanten Ausflug in das malerische Innere der Insel teilzunehmen. Unser Weg führt Sie von St. Cruz de Tenerife nach La Laguna, der alten Inselhauptstadt und heutigem Sitz der Universität der Kanarischen Inseln. Weiter geht es durch einen wunderschönen Wald mit gigantischen Pinien die Berge der Insel hinauf bis zu dem Städtchen El Portillo, direkt am natürlichen Zugang der Bergkette der “Canadas” gelegen. Bewundern Sie den Pico del Teide, mit 3718 m der höchste Berg Spaniens, dessen schneebedeckter Gipfel bei klarer Sicht weithin zu sehen ist. Während der Fahrt durch den eingestürzten Vulkankrater kommen Sie an vielen interessanten Aussichtspunkten vorbei, sehen kleine, malerische, kanarische Dörfchen und haben Gelegenheit, die einheimischen Pflanzen zu besichtigen.

Arrecife/Lanzarote
Obwohl diese Insel nur 800 qkm groß ist, ist die Vielfalt ihrer Landschaft bemerkenswert. Mit über 300 vulkanischen Erhebungen hat Lanzarote stellenweise den Charakter einer Mondlandschaft. Reiten Sie im Timanfaya Nationalpark auf einem Dromedar hinauf zu den Feuerbergen und genießen Sie von hier den unvergeßlichen Ausblick auf die bizarre Vulkanlandschaft. Sie werden sehr viel über das außergewöhnliche Anbausystem der Landwirtschaft auf Lanzarote erfahren.

 

 

Hinweise:
Ausgeschriebene Preise sind BasicPreise, gültig bis 21.12.2018. Limitiertes Kontingent. Die CostaClub-Vorteile, sowie die Vorteile der Kabinen-/Leistungskategorien Classic, Premium, Samsara und Suite können bei BasicPreisen nicht gewährt werden. Es gelten die BasicPreis-Konditionen und Reisebedingungen des aktuellen Costa Katalogs 2018/2019. Preise gelten nur solange Kontingent vorhanden.

Schiff

Costa Pacifica
Schiffsdaten und technische Daten

Baujahr:2009
Vermessung:114.288 BRZ
Besatzungsstärke:1253
Passagiere:3780
Länge / Breite290 m / 35,5 m
Anzahl Decks:17
Geschwindigkeit (max.):23 kn

Willkommen auf dem Schiff der Musik: Neben den betörenden Klängen des Meeres verzaubert jedes Deck der Costa Pacifica mit seiner eigenen Melodie. Stilvoll gestaltete Salons sowie luxuriös eingerichtete Kabinen bilden die Grundtöne Ihres Kreuzfahrterlebnisses. Von Musik inspiriert, bestimmt das lebendige Dekor mit Musiknoten die Stimmung an Bord. An Bord der Costa Pacifica erwarten Sie echte Emotionen – Komponisten, große Werke und Musikinstrumente geben jedem Ambiente einen besonderen Charme. Das Innendesign des Kreuzfahrtschiffes wurde nach den Plänen eines innovativen Künstlers in einer harmonischen Mischung unterschiedlicher Stile erstellt. Tagsüber wird auf dem ganzen Schiff Musik gespielt. Besondere Sorgfalt wurde auf die einwandfreie Klangqualität an Bord gelegt und Maestro Mauro Pagani hat dreißig Stücke ausschließlich für dieses Kreuzfahrtschiff komponiert. Und wenn Sie einmal keine Musik hören möchten, treten Sie einfach auf die Außendecks, um die Stille des Meeres zu genießen.

Kabinenpreise

Termine & Preise p. P. / Kategorie bei Doppelbelegung

A
02.10. – 14.10.19
B
13.10. – 25.10.19
C
24.10. – 05.11.19
D
*04.11. – 16.11.19
ClassicPremiumClassicPremiumClassicPremiumClassicPremium
Innenkabine€ 1049,-€ 1149,-€ 1049,-€ 1149,-€ 999,-€ 1099,-€ 949,-€ 1049,-
Meerblickkabine€ 1299,-€ 1399,-€ 1299,-€ 1399,-€ 1249,-€ 1349,-€ 1199,-€ 1299,-
Balkonkabine€ 1549,-€ 1649,-€ 1549,-€ 1649,-€ 1499,-€ 1599,-€ 1449,-€ 1549,-

Einzelkabinenzuschlag in allen Kategorien 50 % – Einzelkabinen auf Anfrage – *Routenveränderung: Tanger/ Marokko statt Madeira

Gute Gründe für diese Reise:
  • Haustürabholung inklusive
  • Erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis

Einreisebestimmungen:

Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens 6 Monate nach Beendigung der Reise gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Anreise:

Fahrt im modernen Fernreisebus zum Hafen von Savona und zurück.
Zwischenübernachtung mit Halbpension im Raum Südschweiz/ Norditalien auf der Hinreise

Zustiegsorte:

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die genauen verbindlichen Abholzeiten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. 10 – 14 Tage vor Abreise. Der Hauptbus fährt ab Fulda um ca. 09.30 Uhr morgens.

 

Fahrtdauer (geschätzt):

Fulda – Südschweiz oder Norditalien ca. 11 – 12 Stunden inklusive Pausen

Am nächsten Morgen erfolgt die Weiterreise nach Savona ca. 4 Stunden

Reiseleitung:

Deutschsprachige Betreuung an Bord

Währung:

An Bord erhalten Sie Ihre persönliche Costa Karte, die während der gesamten Reise als Ausweis dient. Mit Ihrer Bordkarte können Sie während der gesamten Reise alle Extraleistungen an Bord einfach und bequem bezahlen. Sämtliche Ausgaben werden automatisch auf Ihr persönliches Kabinenkonto gebucht. Die Bordkarte muss innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Ankunft an Bord mit einem Mindestbetrag von € 150,- oder USD 150,- aufgeladen werden. Empfehlenswert ist es, eine Kreditkarte registrieren zu lassen, über welche die Abrechnung erfolgen soll.
Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: American Express, Visa und Master Card.
Die Abrechnung erhalten Sie am Ende der Reise auf Ihre Kabine. Die Begleichung kann in bar oder wie empfohlen per Kreditkartenabrechnung erfolgen.

Die offizielle Bordwährung ist der Euro.
(Ausnahme Abfahrten ab nord- und südamerikanischen Häfen = USD).
An Bord des Schiffes gibt es eine Wechselstube, wo man Devisen in bar für die Landgänge tauschen kann.

 

Regelung Serviceentgelt:

Die Trinkgelder sind bei dieser Kreuzfahrt für das Bordpersonal bereits inkludiert.

Bordsprache:
vorwiegend italienisch, Das Tagesprogramm sowie die Speisekarte sind in weiteren Sprachen abgedruckt. An Bord steht mehrsprachiges Personal zur Verfügung sowie eine deutsche Hostess. Ausflüge werden in mehreren Sprachen angeboten, darunter auch in deutsch.
Zeitverschiebung:

Mitteleuropäische Zeit (MEZ), keine Zeitverschiebung

Reisewetter:

Rom
Februar / März:
Temperaturen durchschnittlich ca. 9-12°C
April / Mai:
Temperaturen durchschnittlich ca. 14 – 19°C

Mallorca
Februar / März:
Temperaturen durchschnittlich ca. 10-13°C
April / Mai:
Temperaturen durchschnittlich ca. 14–19°C

Barcelona
Februar / März:
Temperaturen durchschnittlich ca. 10-12°C
April / Mai:
Temperaturen durchschnittlich ca. 14–18°C

Reisepartner:
Costa Kreuzfahrten, Niederlassung der Costa Crociere S. p. A. (Genua), Am Sandtorkai 39, 20457 Hamburg
Veranstalter:
Costa Kreuzfahrten, Niederlassung der Costa Crociere S. p. A. (Genua), Am Sandtorkai 39, 20457 Hamburg