Kategoriebild
Zurück

CHIEMGAU und CHIEMSEE – Radreise

Reisetermine und Buchen

Spar Button Online-Rabatt! Bei Buchung über unsere Homepage erhalten unsere Kunden einen Sofortrabatt von € 10,- pro Person!

Bayerische Tradition mit dem Rad erleben

Nicht umsonst zählt der Chiemgau zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Eiszeitliche Gletscher schufen hier am Alpenrand eine Seenlandschaft ohne Vergleich! Neben dem bekannten Chiemsee sorgen rund fünfzig weitere Seen und Moore und die unvermittelt steil aufragenden Gebirgsketten der Chiemgauer Alpen für einen bemerkenswerten landschaftlichen Kontrast. Im Herzen dieses oberbayerischen Urlaubsparadieses liegt im Tal der Tiroler Ache der Luftkurort Marquartstein zwischen Hochgern (1744 Meter) und Hochplatte (1587 Meter) und somit nur wenige Kilometer vom Chiemsee entfernt.

 

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung
Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Radtransport im hochmodernen reisewelt-Fahrradanhänger
  • 5x Übernachtung im Mittelklassehotel WESSNER HOF in Marquartstein
  • 5x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5x Abendmenü
  • Kurtaxe für den gesamten Aufenthalt
  • Radreisen- und Ausflugsprogramm:
    – Radtour „Durch die Chiemgauer Alpen zum „Kaiserwinkel“ und nach Ruhpolding
    – Radtour „Rund um das Bayerische Meer“
    – Radtour „Auf dem Mozart-Radweg durch das Salzburger Land“
    – Rad- und Wandertour „Hochplatte – urige Berghütten und der Aussichtsbalkon der Chiemgauer Alpen“
  • Inkludierte Eintritte: Bergfahrt mit der Hochplattenbahn zur Staffn Alm
  • Kostenfreier UVV-Check Ihres Rades während der Reise (Ersatzteile exklusive)
  • Einkaufsgutschein von VeloCulTour im Wert von € 25,- pro Person (Mindesteinkauf € 50,- pro Gutschein)
  • Fachkundiger Radmechaniker auf allen Etappen
  • reisewelt-Reiseleitung von Anfang an

Einzelzimmerzuschlag: € 120,-

Hinweise:
Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
Achtung: Bei dem Termin 25.04. – 30.04.2022 können die Wanderungen aufgrund der Witterungsverhältnisse in den Bergen nicht garantiert werden und können ggf. durch Radtouren ersetzt werden.
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reiseverlauf

Leistungsniveau dieser Reise
Maximale Tagesleistung
Höhenmeter: 720 m
Streckenlänge: 70 km | Aktivitätsdauer: 5 Stunden

1. Tag: Anreise
Bequeme Anreise von unseren Zustiegsorten nach Marquartstein. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Auf dem Mozart-Radweg durch das Salzburger Seenland
Über den Achendamm führt die heutige Route zunächst entlang des lebhaften Gebirgsflusses nach Grabenstätt. Hier stoßen Sie auf die alte Römerstraße. Weiter geht es durch liebliche Hügellandschaften nach Traunstein, wo noch heute die Salinengebäude am Karl-Theodor-Platz zu sehen sind. Über den Mozart-Radweg, der von Salzburg kommend weiter zum Inntal führt, fahren Sie in die Seenlandschaft nördlich von Salzburg und erreichen zunächst Waging am See. Nach der Besichtigung der Pfarrkirche St. Martin beginnt die Umrundung des prächtigen Waginger Sees und später des Tachinger Sees. Ohne nennenswerte Steigungen durchfahren Sie dichte Uferwälder, grüne Matten und erleben heimelige Buchten. Nach einer kleinen Pause geht es weiter nach Schönram in die bekannte Schönramer Landbrauerei, wo der Radtag ausklingen kann und es dann mit dem Bus wieder in das Hotel geht.
Höhenmeter: ca. 720 m
reine Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden
Streckenlänge: ca. 57 km

3. Tag: Durch die Chiemgauer Alpen zum „Kaiserwinkl“ und nach Ruhpolding
Am zweiten Radtag beginnen Sie die Tour mit einer kleinen Wanderung von Schleching-Ettenhausen zum Klobenstein. Es geht via Hängebrücke über die Entenlochklamm, Sie passieren die Grenze Bayern-Tirol durch den Wald auf dem Schmugglerweg. Am Ziel angekommen erwartet Sie der Bus und fährt Sie nach Reit im Winkl. Hier startet Ihr Radtag entlang der kleinen aber wilden Schwarzlofer nach Seegatterl. Dort verlassen Sie den Wildbach und fahren auf der 3-Seen-Route zum Biathlonzentrum in Ruhpolding und weiter zur Talstation der Rauschbergbahn. Das Tagesziel ist erreicht, und per Bus geht es zurück zum Hotel.
Höhenmeter: ca. 700 m
reine Fahrzeit: ca. 2 Stunden
Streckenlänge: ca. 32 km 
(Wandern ca. 6 km, Rad ca. 26 km)

4. Tag: Die Hochplatte – urige Berghütten und der Aussichtsbalkon der Chiemgauer Alpen
Ohne vorgelagerte Höhenzüge baut sich der Hochplattenstock direkt aus der Ebene der Chiemseemoore unvermittelt auf. Schon geringe Höhenunterschiede bieten daher beeindruckende Fernblicke über den gesamten Chiemgau. Einen der schönsten Blicke erleben Sie heute vom Hochplateau der Hochplatte. Mit den Rädern starten Sie vom Hotel nach Niedernfels. Vorbei am gleichnamigen Schloss erreichen Sie die Talstation der Hochplattenbahn. Per Sessellift Auffahrt zur Staffn-Alm auf 1050 Meter. Hier beginnt Ihre Wanderung auf der Hochplatte (nur für geübte Wanderer). Durch schöne Almwiesen und mit Latschen bewachsene Hänge führt der aussichtsreiche Wanderweg in die Zentralalpen. Auf der Sonnenterrasse der Piesenhausener Hochalm wird zünftig eingekehrt und das Alpenpanorama genossen, bevor Sie per Sessellift wieder zur Talstation gelangen. Von hier Rückfahrt mit den Bikes zum Hotel. Im urigen Biergarten des Weßner Hofes genießen Sie nochmal den schönen Blick auf die Chiemgauer Berge.
Höhenmeter: ca. 100 m
reine Fahrzeit: ca. 1 Std., Wandern ca. 3 Std.
Streckenlänge: ca. 18 km
(Wandern ca. 10 km, Rad ca. 8km)

5. Tag: „Rund um das Bayerische Meer“
Eine Umrundung des Chiemsees gehört zu den landschaftlichen Höhepunkten im Chiemgau. Immer die Berge vor Augen erschließen beinahe ebene Radwege entlang des Seeufers nicht nur ein reizvolles Panorama, sondern auch die kulturelle Vielfalt mit Zeugnissen aus der Römerzeit, uralter Klöster aus dem frühen Mittelalter und den Bauwerken von König Ludwig II. Vom Hotel geht es zunächst ohne Steigung durch die Moorlandschaft nach Brunnhaus Klaushäusl, wo Sie die alte Pumpstation der Soleleitung Berchtesgaden-Rosenheim (heute Museum) besichtigen. Am „Torfbahnhof“ radeln Sie durch das ehemalige Torfabbaugebiet Kendlmühl°lze weiter zum Chiemsee. Über ruhige Nebenstraßen und gut ausgebaute Uferwege erreichen Sie die beiden tiefen Buchten Kailbachwinkel und Mühlner Winkel und genießen die herrlichen Blicke auf die Herreninsel mit dem berühmten Schloss des Wittelsbacher Königs Ludwig II. und das Alpenpanorama. In Gstadt führt die ebene Radstrecke nach Seebruck, wo Sie auf die alte Römerstraße von Salzburg nach Augsburg treffen und viele Zeugnisse aus der Römerzeit sehen. Am Südende des Sees fahren Sie vorbei am Naturschutzgebiet Achenmündung und weiter durch die Auwälder entlang der Tiroler Ache nach Winkl. Ab hier Fahrt mit Ihrem Begleitbus zurück nach Marquartstein.
Höhenmeter: ca. 400 m
reine Fahrzeit: ca. 5 Stunden
Streckenlänge: ca. 70 km

6. Tag: Rückreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück machen Sie sich heute auf die Rückreise. Auf ihrer Heimreise machen Sie noch einen Stopp in Rosenheim.

Hotelbeschreibung

Landhotel Weßner Hof Marquartstein

Umgeben von weiten Wiesenflächen und mit Panoramablick auf die Berge der Chiemgauer Alpen liegt das traditionelle Hotel Weßner Hof nur fünf Gehminuten vom Ortszentrum Marquartstein entfernt. Bayerische Tradition und Gastfreundschaft durch die Besitzerfamilie
Moritz werden hier großgeschrieben. Das urgemütliche Landhotel ist idealer Ausgangspunkt für vielfältige Wander- und Radtouren, aber auch für Ausflüge in das nahegelegene Salzburg, nach Berchtesgaden zum Königsee oder zum berühmten Chiemsee. Die gute
hausgemachte Küche mit vielen Produkten aus Eigenproduktion ist im Chiemgau bekannt. Eine eigene Konditorei und Schnapsbrennerei runden das kulinarische Angebot ab. Besonders beliebt ist der hauseigene Biergarten mit Blick auf die Berge der Hochplatte. Alle gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche / WC, Föhn, Telefon, Kabelfernsehen, Radio und Balkon. Im urgemütlichen Restaurant steht ein umfangreiches Angebot an Speisen aus der traditionellen Küche zur Auswahl. Bayerische Gemütlichkeit wird hier großgeschrieben. WLAN ist im gesamten Haus gratis.

Lage des Hotels:

 

Reise-Code: BU2449

Reisedatum Reisedauer Preis in € p.P. Buchen
12.09.22 - 17.09.22 (6 Tage ) ab € 739,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Vielfältiges Radtourenprogramm mit vielen Höhepunkten auf gemütlichen Touren, die auch für Anfänger gut geeignet sind
  • Bergfahrt mit der Hochplattenbahn bereits inklusive
  • Sicherer Transport mit modernem Fahrradanhänger

Auch als Busreise mit Ausflugsprogramm buchbar!

Anreise:

Die Anreise erfolgt im modernen Fernreisebus mit Fahrradanhänger. 

Der sichere und kontaktlose Transport in unserem modernen Fahrradanhänger stellt sicher, dass Ihr Rad den Transport in die Urlaubsregion unbeschadet übersteht.

RMV Kombi Ticket

Für alle Reisen ab 01.08.2020, die Sie mit reisewelt als Reiseveranstalter Ihres Vertrauens, unternehmen, nutzen Sie am Datum Ihrer An- und Abreise die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbunds in der 2. Klasse kostenfrei! Der Transfer zur nächstgelegenen Zustiegsstelle oder auch zum Flughafen Frankfurt ist somit für unsere Gäste ab sofort einfach, bequem und kostenfrei möglich.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiege sind bei unseren Radreisen möglich:
Fulda, ZOB
Neuhof, Bahnhof

Weitere Zustiege auf Anfrage.

Abfahrtsinformationen:

Die Abfahrt erfolgt am Morgen.
Die genauen, verbindlichen Abfahrtszeiten erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fahrtdauer (geschätzt):

Anreise nach Marquartstein ca. 5 – 6 Stunden

Reiseleitung:

Eine reisewelt-Reiseleitung wird Sie während der gesamten Reise begleiten.

Weiterhin ist bei unseren Radreisen ein ausgebildeter Radmechaniker mit dabei.

Reisewetter:

Chiemgau, Marquartstein

April:
Temperaturen: ca. 4 – 14 °C
Sonnenstunden: ca. 5 

Mai / Juni:
Temperaturen: ca. 8 – 22 °C
Sonnenstunden: ca. 6

September:
Temperaturen: ca. 10 – 20 °C
Sonnenstunden: ca. 6

Gesundheitshinweise:

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.

Tipps für Ihren Aufenthalt:

Sie haben kein eigenes Fahrrad?
Mit unserem Partner VeloCulTour haben Sie die Möglichkeit ein E-Bike zum Preis von € 100,- für die Reisedauer zu mieten. Interesse? Dann nehmen Sie am Besten direkt Kontakt mit unserem Partner VeloCulTour unter Tel. 06655-9999080 auf.

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof