Kategoriebild

Reisefinder

  Bsp.: 04-KF1234
 - 

Geheimnisvolles POLEN – unberührte Landschaften


Per Bus, Schiff und Zug durch unberührte Landschaften

Unser Nachbarland Polen hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsländer Europas entwickelt. Bei dieser Reise “geheimnisvolles Polen” möchten wir Sie einladen die unberührte Landschaft kennen zu lernen ohne dabei die wichtigen Städte wie Krakau und Breslau zu vergessen. Ob bei einer Rundfahrt durch das Riesengebirge, welches die natürliche Grenze zwischen Tschechien und Polen bildet oder dem Pieniny Gebirge, an der slowakischen Grenze – lassen Sie sich von der Natur in den Bann ziehen. Eine Reise voller Eindrücke erwartet Sie! 

NEU Button Reisebeschreibung 150x150 - Geheimnisvolles POLEN - unberührte Landschaften

  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Hotelbeschreibung

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1x Übernachtung im guten Mitteklassehotel HOTEL MERCURE JELENIA GORA
  • 3x Übernachtung im zentralen HOTEL IBIS KRAKOW CENTRUM
  • 3x Übernachtung im guten Mitteklassehotel HOTEL ZEFIR am Solina See
  • 1x Übernachtung im zentralen Hotel MERCURE WROCLAW CENTRUM
  • Komfortable Zimmer mit Badewanne oder DU/WC, Sat-TV, teilweise Minibar
  • 8x Frühstücksbuffet
  • 8x Abendessen als Buffet oder Menü
  • 1x Mittagessen in einem typischem Restaurant
  • Gemütlicher Nachmittag am Lagerfeuer mit Würstchen, Wodka und Musik
  • Ausflugsprogramm: Rundfahrt durch das Riesengebirge mit Besichtigung der Stabkirche Wang, Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz, Stadtführung in Krakau, Besichtigung des Salzbergwerks in Wieliczka, Rundfahrt Pieniny Gebirge, Floßfahrt auf dem Fluß Dunajec, Besichtigung der Holzkirche in Debno, Schifffahrt auf dem Solina See, Spaziergang auf der Staumauer, Zugfahrt durch das Bieszczady Gebirge, Planwagenfahrt, Rundfahrt mit dem Bus durch das Bieszcady Gebirge mit verschiedenen Stopps, Stadtführung in Breslau
  • Inkludierte Eintritte: alle im Programm genannten Eintritte
  • reisewelt-Reiseleitung durch Alicja Wrona ab Polen

Einzelzimmerzuschlag: € 150,-

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reiseverlauf

01.09., Sa.: Anreise

02.09., So.: Riesengebirge
Bei einer Rundfahrt durch das Riesengebirge besuchen Sie die berühmte Stabkirche Wang, die aus Norwegen vor ca. 160 Jahren nach Brückenberg im Riesengebirge in Einzelteilen gebracht und wieder aufgebaut wurde. In Schweidnitz besichtigen Sie die Friedenskirche, bevor Sie weiter nach Krakau fahren. Abendessen und Übernachtung in Krakau.

03.09., Mo.: Krakau
Während der heutigen Stadtführung werden Sie die alte Königsstadt Krakau, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, in all ihren Facetten kennen lernen. Sie besichtigen die gotische Kathedrale und das Renaissanceschloss. Der Spaziergang führt Sie weiter zum Marktplatz mit der Marienkirche und dem Altar von Veit Stoß aus Nürnberg. Am Nachmittag fahren Sie
nach Wieliczka und besichtigen das weltweit älteste und größte Salzbergwerk.

04.09., Di.: Pieniny Gebirge
Nach dem Frühstück fahren Sie in das Pieniny-Gebirge. Traumhaft schlängelt sich der Fluss Dunajec durch die Felsformationen und Kalksteinwände. Steigen Sie ein und genießen Sie eine Floßfahrt auf dem berühmten Fluss. In traditionell bestickten Westen fahren Sie die Flößer seit Generationen sicher über den Fluss. Im Anschluss besichtigen Sie die Erzengel-Michael-Kirche in Debno.

05.09.,Mi: Solina See
Der Solina See, der größte Stausee Polens, befindet sich in der Nähe des Naturschutzgebiets des Bieszczady Gebirges. Während einer Schifffahrt über den See werden Sie diesen auf eine ganz besondere Art und Weise erleben. Die beeindruckende Staumauer, lädt zu einem Spaziergang auf der selbigen ein. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel in Polanczyk.

06.09., Do.: Mit Volldampf und 2 PS durch die Natur
In Majdan steigen Sie in die Waldbahn ein, eine Schmalspurbahn, die sich auf kurviger Strecke durch die traumhafte Landschaft schlängelt. Im Anschluss erwartet Sie eine Planwagenfahrt, bevor wir Sie zu einem traditionellen polnischen Vergnügen einladen möchten. Rund um ein Lagerfeuer servieren wir Ihnen ein Picknick.

07.09., Fr: Bieszcady Nationalpark
Unberührte Natur erwartet Sie während einer Rundfahrt durch den Bieszcady Nationalpark. Braunbären, Wölfe und Luchse sind nur ein Teil der Tiere, die diesen Nationalpark, welcher zu den unberührtesten Gegenden Polens zählt, ihre Heimat nennen. Auf Ihrer Fahrt machen Sie den ein oder anderen Stopp in alten, verträumten Städtchen. Zum Mittagessen laden wir Sie in ein rustikales Restaurant zu einem typischen Mittagessen ein.

08.09., Sa.: Breslau
Sie verlassen die traumhafte Natur und fahren weiter nach Breslau. Breslau gehört zu den schönsten Städten Polens. Nicht ohne Grund war Sie 2016 Kulturhauptstadt. Die Stadt, welche von mehreren Kulturen geprägt wurde und auf eine bewegende Geschichte zurückblicken kann, empfängt Sie mit einer beeindruckenden Architektur, der Lage direkt an der Oder und ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Abendessen und Übernachtung in Breslau.

09.09., So.: Heimreise

Hotelbeschreibung

Sie übernachten in ausgewählten Hotels der Mittelklasse.

Reise-Code: BU8509

ReisedatumReisedauerPreis in € p.P.Buchen
01.09.18 - 09.09.18(9 Tage )ab € 899,-
Gute Gründe für diese Reise:
  • Erleben Sie das unberührte Polen
  • Alle Leistungen inklusive
  • Top Reiseleitung durch Alicja Wrona
Einreisebestimmungen:

für deutsche Staatsbürger:

Zur Einreise nach Polen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Anreise:

Die Anreise erfolgt im modernen Fernreisebus.

Zustiegsorte:

Folgende Zustiegsstellen (zum Teil gegen geringen Aufpreis) sind für unsere Reisen möglich:

  • Alsfeld
  • Bad Hersfeld
  • Bad Kissingen
  • Bad Salzschlirf
  • Bad Soden-Salmünster
  • Fulda
  • Gelnhausen
  • Hanau
  • Hilders
  • Hünfeld
  • Lauterbach
  • Neuhof
  • Rasthof Uttrichshausen
  • Reith
  • Schlitz
  • Schlüchtern
  • Steinau
  • Tann
  • Wächtersbach
  • Wartenberg-Angersbach

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Abfahrtsinformationen:

Die Abfahrt in Fulda erfolgt gegen 6 Uhr morgens.

Die genauen, verbindlichen Abfahrtsinformationen erhalten Sie ca. 10 – 14 Tage vor Abreise mit den Reiseunterlagen.

Fahrtdauer (geschätzt):

Fulda – Krakau ca. 9 – 10 Stunden inklusive Pausen

Reiseleitung:

Erstklassige reisewelt-Reiseleitung durch Alicja Wrona (ab Polen).

Währung:

Währungseinheit: Zloty (Zl)
1 Zloty = 100 Groszy.
1 US-$ = ca. 3,65 Zl
1 Euro = ca. 4,25 Zl

Reisewetter:

Krakau
September
Temperaturen: 10 – 19 °C
Sonnenstunden: 5

Breslau
September
Temperaturen: 9 – 20 °C
Sonnenstunden: 5

Veranstalter:
reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof
Tageskilometer:

1. Tag: ca. 550 km
2. Tag: ca. 370km
3. Tag: ca. 30 km
4. Tag: ca. 130 km
5. Tag: ca. 300 km
6. Tag: ca. 50 km
7. Tag: ca. 100 km
8. Tag: ca. 530 km
9. Tag: ca. 640 km



Verpassen Sie nichts!

Jetzt zum reisewelt-Newsletter anmelden: