Spanien - Portugal

Jakobsweg

Erleben Sie die Faszination

Die schönsten Abschnitte und wichtigsten Meilensteine des Jakobswegs

Wandern Sie die Etappen alleine, zu zweit oder mit der Gruppe

Gute Hotels auf dem Jakobsweg

Frühbucher Fahne

Brich auf, lasse los – entdecke Dich neu
Ich bin dann mal weg – mit dem Titel seines Bestsellers hat Hape Kerkeling 2006 einen wahrhaften Boom ausgelöst. Menschen aller Schichten, Gesinnungen und Religionen machen sich seither auf, um die Faszination zu ergründen und diesen viele Jahrhunderte alten Weg kennenzulernen. In neun Tagen erleben Sie so die landschaftlich schönsten Etappen und hören von den unendlichen Geschichten und Legenden, die sich um den Camino ranken. Lassen Sie sich auf Ihren Wanderungen bis zum Apostelgrab begeistern, und erleben Sie Ihren ganz persönlichen Jakobsweg.

Günstigstes Angebot

  •   9 Tage
  •   21.04. - 29.04.2023

Reise-Code: FL0294

Reisedatum Reisedauer Preis in € p. P. Buchen
21.04. - 29.04.2023 9 Tage ab € 1449,- 
pro Person
13.09. - 21.09.2023 9 Tage ab € 1519,- 
pro Person
↑ Bei dem angegebenen Reisepreis ist der Frühbucher-Rabatt von € 50,00 p. P. bereits abgezogen (gültig bis 30.06.2023).
  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bilbao und zurück von Porto
  • Alle Fahrten im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 8x Übernachtung in Mittelklassehotels
  • 8x Halbpension
  • Ausflugs-/Wanderprogramm:
    - alle Wanderungen laut Reiseverlauf
    - Stadtführungen in Burgos, León und Santiago de Compostela
  • Inkludierte Eintritte: Kathedrale von Burgos, San Isidoro León, Kirche Frómista
  • Erstklassige Wander- und Reiseleitung
Hinweise

Einzelzimmerzuschlag: € 320,- (limitiert)

Wunschleistung:
Ausflug zum Kap Finisterre € 49,- p. P.

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Die durchschnittliche Wanderstrecke beträgt pro Tag ca. 6 - 14 Kilometer. Diese beinhalten mitunter auch längere Auf- und Abstiege. Der Bus steht für die Fahrt der Gruppe zu den Ausgangs- und Endpunkten zur Verfügung und assistiert bei Bedarf, wo es möglich ist (abhängig von den Haltemöglichkeiten).

Ihr Reiseverlauf


Frankfurt – Bilbao
Flug von Frankfurt über den Golf von Biskaya nach Bilbao . Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bilbao.

Pamplona – Roncesvalles – Espinal – Viscaret – Pamplona
Nach dem Frühstück führt Sie der Weg von Bilbao in Richtung Pamplona . Die heutige Route führt zuerst nach Roncesvalles – in das „Tal der Dornensträucher“. Sie beginnen hier die Wanderung an dem Augustinerkloster, welches seit seinem Bestehen Pilger auf ihrem Weg aufnimmt. Nach einer stärkenden Pause führt der Weg nach Burguete, geprägt von traditionellen, baskischen Bauernhäusern. Die nächste Station, Espinal, wurde der Überlieferung nach im Jahre 1269 gegründet „um frommen Pilgern zwischen Ronceveaux und Viscarret einen weiteren Platz zur Erholung anzubieten“. Das Ziel ist heute Viscaret. Busfahrt von Viscaret nach Pamplona. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Pamplona.
Wanderstrecke: ca. 11 km

Uterga – Santo Domingo de la Calzada – Burgos
Am Südhang des Gebirgszugs erstreckt sich die schöne Ortschaft Uterga am Jakobsweg mit ihren massigen Häusern und schöner Landschaft. Dort beginnt Ihre Wanderung. Der Weg führt direkt nach Muruzabal. Anschließend geht es weiter bis Obanos in das „Dorf der Edlen“. Die nächsten Ziele sind die Kreuzkirche und die  mittelalterliche Brücke von Puente de la Reina. Weiterfahrt über das Rioja Weingutland über Logrono bis Santo Domingo de la Calzada . In der Kathedrale von Santo Domingo hat sich das sogenannte „Hühnerwunder“ ereignet. Weiterfahrt nach Burgos . Abendessen und Übernachtung im Hotel in Burgos. Wanderstrecke: ca. 7 km

Burgos – Hornillos del Camino – Hontanas – Fromista – Leon
Nach dem Frühstück steht heute ein Highlight auf dem Programm: Besichtigung der einzigartigen, gotischen Kathedrale von Burgos. Anschließend Fahrt nach Hornillos del Camino. Hier beginnt die leichte Wanderung nach Hontanas durch die unendlichen Weiten der Meseta. Danach Weiterfahrt nach Frómista und Besichtigung
der wunderschönen Martinskirche – ein Juwel der Romanik. Weiterfahrt nach Leon . Abendessen und Übernachtung im Hotel in León.
Wanderstrecke: ca. 10,5 km

León – Obrigo – Hochland Meseta – San Justo de la Vega – Astorga
Nach dem Frühstück besuchen Sie die Basilika des Heiligen Isidoros und unternehmen einen Rundgang durch León. Anschließend Busfahrt bis Hospital de Orbigo.
Hier ist der Start der Etappe bis San Justo de la Vega. In Astorga Außenbesichtigung der Kathedrale und des Gaudí Bischofspalasts. Zum Abschluss des Tages Wanderung von Focebadón nach Manjarin zum Cruz de Ferro – dem Eisernen Kreuz, wo die Pilger traditionell einen Stein ablegen, der ihre Bitten, Sorgen und Dank symbolisiert. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Ponferrada .
Wanderstrecke: ca. 13,5 km

Ponferrada – O Cebreiro-Pass – Carballal – Santiago de Compostela
Heute fahren Sie mit dem Bus nach O Cebreiro. Besichtigung dieses magischen Orts, der als Eingang zu Galizien bezeichnet wird. Sie pilgern einige der letzten Kilometer des Jakobswegs nach Carballal . Von dort aus führt eine wunderschöne Wanderung durch das galizische Hinterland, vorbei an kleinen, urtypischen Dörfern bis Coto. Sie sind auf den letzten hundert Kilometern des Caminos! Die Meilensteine führen Sie durch wunderschöne Wälder. Kurz vor Santiago, am Berg der Freude, sehen Sie zum ersten Mal Santiago mit der alles überragenden Kathedrale. Endlich erreichen Sie Ihr Ziel: Santiago de Compostela . Die letzte Etappe entlang führt der Weg durch die Altstadt zur Kathedrale mit den Gebeinen des Heiligen Jakobus. An der romanischen Jakobusstatue im Hochaltar wurden von unzähligen Pilgern die Bitten, der Dank und die Sorgen mit einer Umarmung übergeben. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Santiago. Wanderstrecke: ca. 6,5 km

Santiago de Compostela
Santiago de Compostela ist die Hauptstadt von Galicien, ein Wallfahrtsort, das Ziel des Jakobswegs, sowie ein Standort der Universität Santiago de Compostela. Unzählige Gläubige aus aller Welt machen sich jedes Jahr auf den Weg, um auf den Spuren des Heiligen Jakobus zu pilgern. Am Vormittag unternehmen Sie einen Rundgang durch die Stadt. Sie erleben die Einzigartigkeit der Architektur, welche die Besonderheit des Ortes in allen Ecken und Facetten widerspiegelt. Sie nehmen an der Pilgermesse teil, in der die Pilger, welche sich zu Fuß auf dem Weg zum Jakobusgrab gemacht haben, willkommen geheißen werden. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Schlendern Sie durch die alten Gassen, und erstehen Sie sich das eine oder andere Souvenir an Ihre Pilgerschaft. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Santiago de Compostela.

Santiago – Muros – Kap Finisterre (fakultativ)
Entlang der fjordähnlichen Costa da Muerte fahren wir bis ans Ende der Welt. Halt an dem malerischen Fischerort Muros. Anschließend spazieren Sie an einem schönen Strand entlang und können Ihre Füße nach den zahlreichen Kilometern im kalten Atlantik erfrischen. Mittagspause am Hafen von Finisterre. Mit dem Bus fahren Sie die letzten fünf Kilometer zum Leuchtturm Finisterre , wo der Jakobsweg wirklich in die unendliche Weite des Meeres mündet.

Santiago de Commpostela – Porto – Rückflug
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Porto und Rückflug nach Frankfurt.

Reiseklima

Zustiegsorte

Eine Übersicht der Zustiegsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dieser Sonderseite:

Unsere Zustiege in der Übersicht

Bei Gruppen ab 10 Personen sind Sonderzustiege auf Anfrage möglich.

Anreise

Kostenfreies RMV-KombiTicket


Für alle Reisen, die Sie mit reisewelt als Reiseveranstalter Ihres Vertrauens unternehmen, nutzen Sie am Datum Ihrer An- und Abreise die Verkehrsmittel des Rhein-Main-Verkehrsverbunds in der 2. Klasse kostenfrei. Dies kann der Transfer zur nächstgelegenen Zustiegsstelle bei unseren Busreisen sein oder auch die Fahrt zum Flughafen Frankfurt für Ihre Fluganreise – einfach, bequem, nachhaltig und kostenfrei!

Einreise-/Visabestimmungen

Die aktuellsten Empfehlungen zum Reiseland entnehmen Sie bitte von der Website des Auswärtigen Amtes:

Auswärtiges Amt Logo

Fahrt-/Flugdauer

Frankfurt - Bilbao ca. 2 Stunden
Porto - Frankfurt ca. 2,5 Stunden

Zeitzone

Spanien - keine Zeitverschiebung

Tipps für Ihren Aufenthalt

La Tetilla
In Santiago de Compostela erzählt man sich folgende Geschichte über die besondere Form es Käses:
Gegenüber dem Propheten Daniel befindet sich im Glorienportal der Kathedrale von Santiago die Königin Saba. Angeblich gilt sein Lächeln ihrem Dekolleté. Einem Erzbischof soll dieses Dekolleté einst als zu üppig ausgestattet aufgefallen sein, so dass er Steinmetze beauftragte, den Busen abzuflachen. Die empörte Reaktion der Compostelaner Bürger war die besondere Form dieses Käses, welcher der Überlieferung nach die ursprüngliche Größe bildlich vor Augen führt. Diesen Käse erhalten Sie in Santiago praktisch an jeder Ecke – ein besonderes Mitbringsel.

Gesundheitshinweise

Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Reiseveranstalter

reisewelt Teiser & Hüter GmbH, Fuldaer Str. 2, 36119 Neuhof

Günstigstes Angebot

  •   9 Tage
  •   21.04. - 29.04.2023

Garantierte Durchführung

Die Mindestteilnehmerzahl ist hier bereits erreicht:

  • 21.04.2023

Sparen durch Onlinebuchung!

Routenkarte

Newsletter

Das könnte Sie noch interessieren

Mitreisende, die sich diese Reise angesehen haben, interessierten sich auch für folgende Reisen.

Spanien

Genusswandern auf Mallorca

Die schöne Mittelmeerinsel zu Fuß entdecken

  8 Tage

  ab 19.02.2023

Erleben Sie vier herrliche Wanderungen abseits der stark frequentierten Touristenpfade

Staatlich zertifizierte, deutschsprachige Wanderführer/innen

Herrliches 4-Sterne-Hotel mit Wellnessmöglichkeiten

Tansania / Ostafrika

Tansania – Trekking-Safari

Durch das Land der Massai

  14 Tage

  ab 26.02.2023

Mit Massai durch die tierreiche Savanne vorbei am Kilimanjaro in das Amboseli-Ökosystem

Abenteuerliche Auffahrt im Allradfahrzeug zum Kilimanjaro Vulkan Shira auf 3600 Meter – Höhenwanderung auf dem Shira-Plateau

Safari im Tarangire-Nationalpark – gewaltige Elefantenherden und die bunte Vielfalt der afrikanischen Vogelwelt

Madeira / Portugal

Madeira Radwandern

Radfahren über die Blumeninsel

  8 Tage

  ab 06.03.2023

Geringe Teilnehmerzahl mit mindestens 8, maximal 16 Teilnehmern

Atemberaubende Küsten- und Berglandschaften Madeiras mit dem Rad genießen

Begleitung durch zertifizierten Radguide, der Sie sicher über die schönsten Radwege Madeiras führt