News-Beitrag

Was tun mit Online-Buchern?

  • 7. Oktober 2020

Was tun mit Online-Buchern?

Jetzt in der Krisenzeit fällt vielen Kunden von Online-Portalen wieder ein, dass es ja auch noch das örtliche Reisebüro gibt und bei Buchungsproblemen persönliche, fachkundige Ansprechpartner ständig zur Verfügung stehen und problemlos zu erreichen sind. Auch uns erreichen täglich Hilferufe von Online-Buchern, die in ihrer Notlage verzweifelt Buchungshotlines ohne Ergebnis anrufen.
Gerne würden wir serviceorientiert helfen, jedoch besteht in der Regel kein Zugriff auf solche Buchungen. Leider hält sich immer noch das Gerücht, dass man im Internet billiger buchen kann. Viele Online – Bucher müssen besonders jetzt während der Corona-Krise gegenteilige Erfahrungen sammeln!

Bei reisewelt in sicheren Händen!

Auch am Anfang der Pandemie waren wir wie gewohnt 24-Stunden am Tag für unsere Kunden erreichbar. Alle im Ausland “festsitzenden” reisewelt-Urlauber wurden auf unsere Kosten sicher und professionell nach Hause geholt. Kein einziger Kunde musste die Rückholaktion der Bundesregierung in Anspruch nehmen. Das Vertrauen, welches reisewelt-Gäste in das Unternehmen legen, bestärkt unser professionelles Krisenmanagement und bildet die Grundlage für neue Reisen.