News-Beitrag

Teeplantagen in Uganda

  • 22. November 2021

Teeplantagen in Uganda?

Kibale Nationalpark/Uganda: Endlich ist es soweit, die Uganda-Reisegruppe unter Leitung von Ostafrika-Spezialist Ivor Vancuylenburg erreichte heute Vormittag den Urwald des Kibale Dschungels im Westen Ugandas. Höhepunkt wird eine kurze Trekkingtour mit Rangern zu den großen Gruppen von Schimpansen sein, wo die reisewelt-Gäste hautnahe Begegnungen in deren Habitat erleben dürfen. Das Kibale-Ökosystem ist daneben für seine zahlreichen Vogelarten und unzähligen Schmetterlinge bekannt.

Gestern, bei der Fahrt von den großen Nilfällen im Norden zum Kibale Forest staunten die Teilnehmer über die weiten Teeplantagen. Es fanden interessante Gespräche mit den Bewohnern vor Ort statt. Auch eine christliche Kirche wurde besucht.
Die zweite reisewelt-Reisegruppe unter der Führung von Dr. Jantschke hat unterdessen den Äquator in Richtung Süden passiert und den Queen Elisabeth Nationalpark erreicht.

Uganda begeistert durch seine einzigartige Natur und eine überaus reiche Tierwelt. Haben auch Sie Interesse an diesem faszinierenden Land?
Hier geht’s zur nächsten Reise mit Zoologe Dr. Fritz Jantschke.

Diese und viele weitere faszinierende Afrika-Reisen finden Sie in unserem neuen Afrika-Katalog 2022-2023.
Hier geht’s zur Online-Blätter-Variante, der Katalog kann aber auch gerne kostenfrei angefordert werden.