News-Beitrag

Slowenien – der See von Bled

  • 7. Oktober 2020

Der See von Bled bleibt auch 2021 das Ziel von reisewelt

Ohne Zweifel zählt der See von Bled am Rande der Slowenischen Julischen Alpen gelegen, zu den schönsten Landschaften Europas. Nicht nur der ehemalige Jugoslawische Präsident Tito empfing hier in seiner prachtvollen Villa Staatsgäste aus aller Welt. Auch die Bischöfe von Brixen / Südtirol wussten schon im Mittelalter, das es lohnt um dieses einzigartige Stück Erde zu kämpfen und errichteten eine gewaltige Burganlage hoch über dem Seeufer.

Spätestens nach der Entdeckung des außergewöhnlichen Heilklimas und des mineralienreichen Wassers durch den Schweizer Arzt Arnold Rikli wurde Bled zu einem Besuchermagneten. Seit über 30 Jahren sind unsere Gäste von diesen vielfältigen Regionen begeistert. Erst vergangene Woche konnte sich eine reisewelt-Gruppe im Hotel Ribno unweit des Sees ein Bild von der “Perle Sloweniens” verschaffen. 

“Hier muss man wieder hinkommen”, so lautete der begeisterte Kommentar einer Teilnehmerin.

Auch 2021 werden beinahe alle Reisegruppen von reisewelt auf dem Weg nach Istrien oder Dalmatien hier eine Zwischenübernachtung einlegen. 

Hier geht es zu den Reisen 2021!

Istrien

Herrliches Kroatien

 

Auch der Geschäftsführer Dennis Krug überzeugte sich von der Schönheit des Sees und drehte das beigefügte Video.

 

Hier einige Eindrücke: