Kroatien
entdecken

Kroatien – ein kleines Land
für einen großen Urlaub

Wir zeigen Ihnen Kroatien

Mit nur 56.594 Quadratkilometern ist Kroatien ein vergleichsweise kleines Land, besitzt aber zugleich Anteil am mediterranem als auch mitteleuropäischem Territorium. Schon von daher ist für Kroatien eine vielfältige und artenreiche Natur charakteristisch, die sonst nur in viel größeren Ländern
anzutreffen ist.

Was seine biologische Vielfalt betrifft, zählt Kroatien zur Spitzengruppe der fünf führenden Länder Europas, und einige seiner kleineren Gebiete sogar zu den vielfältigsten der Welt.

Die großen Gebirgszüge zieren großflächige Waldgebiete wie im skandinavischen Norden Europas, man findet romantische Seen, reißende Flüsse und entlegene Bergdörfer wie in den Alpen, aber auch karge, weiße Karstlandschaften mit tiefen Schluchten und Canyons wie im „Wilden Westen“ Amerikas. Dann wieder liebliche Hügellandschaften, von fruchtbaren Weinbergen umschlossen, und mittelalterliche Schlösser und Bergen tragend wie man sie in Österreich und Deutschland kennt. Über neun Prozent der kroatischen Festlandfläche stehen unter strengem Naturschutz. Große Teile des Velebit-Küstengebirges, die atemberaubenden Wasserfälle von Krka und Plitvice oder der Inselnationalpark Kornaten sind nur einige Beispiele aus der bunten Palette vielfältigster Naturlandschaften Kroatiens. Durch die relativ dünne Besiedlung ist die Umwelt in weiten Teilen iin ihrem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben. In den dichten Wäldern leben Bären, Luchse und Wölfe, und in den klaren Flüssen und Seen tummeln sich Fischotter und Forellen.

 

Wenn auch die Berggipfel nicht die Höhe der Alpen erreichen, so bilden sie doch fantasievolle Formen und sind bis heute die Heimat von Gämsen und Mufflons.

Besonders die Vielfalt der Karsterscheinungen mit Dolinen und Schlünden, aber auch mit tausenden zum Teil noch heute unentdeckten Höhlensystemen prägen diese für vor allem in Dalmatien typische Landschaftsform – in Europa einzigartig!

Und schließlich die Krönung – die Küste – deretwegen die Mehrheit der Besucher in das Land an der östlichen Adria kommt. Mit rund 1200 Inseln und Inselchen verfügt Kroatien über eine Küstenlänge von über 6000 Kilometern und somit nach Griechenland die am stärksten gegliederte Küste im Mittelmeerraum. Nicht nur die hervorragende Wasserqualität, malerische Strände und sonnenumflutete Felsenriffe begeistern die Urlauber, sondern auch der Reichtum an baulichen Zeugnissen aus allen Kulturepochen an der östlichen Adria. Römer, Byzantiner und Venezianer haben hier ihre Spuren genauso hinterlassen wie später Habsburger, Osmanen und weitere kulturelle Einflüsse der vielfältigen Oberherrschaften. Seit 1991 ist Kroatien ein eigener, unabhängiger Staat und seit 2013 jüngstes Mitglied der EU.

Der Stolz der Bewohner auf ihr „Kleines Land“ spiegelt sich in der Schönheit der Natur und der tief verwurzelten Kultur bis heute lebendig wieder.

Ihr Joachim Teiser

Unser Herz schlägt für Kroatien.

Kommen Sie mit uns ins Land der 1000 Inseln.

Galešnjak ist eine kleine Insel südlich von Zadar und liegt zwischen dem Festland Kroatiens und der Insel Pašman. Genannt wird diese kleine Insel auch „Otok zaza ljubljene“, also „Insel der Liebe“ oder „Herzinsel“. Zu verdanken hat sie dies ihrer außergewöhnlichen Herzform. Im Jahr 2009 wurde sie dank Google Earth quasi „wiederentdeckt“ und gelangte schnell zu weltweiter Berühmtheit – als Symbol der Liebe. Zahlreiche Liebende haben sich hier seitdem ihr Ja-Wort gegeben, auch wenn man die Form nur aus der Vogelperspektive erkennen kann.
Überzeugen Sie sich selbst, zum Beispiel im Zuge unserer Reisen mit einer exklusiven Motoryacht (Nordroute).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere hotels und exklusivhäuser im überblick

Jede Lodge Ihrer Rundreise wurde sorgfältig ausgewählt, bietet jeweils einen bestmöglichen Standard und stets eine ganz besondere Lage. Von der Erlebnis-Lodge im Stil einer Massai-Boma bis hin zur Luxus Tented-Lodge der Spitzenklasse haben alle Lodges eines gemeinsam: die ansteckende Lebensfreude und herzliche Gastfreundschaft der Mitarbeiter. So wird jeder Tag für Sie ein besonderes und nachhaltiges Erlebnis!

 

Maramboi Tented Lodge

Direkt an einem der größten Seen im Afrikanischen Rift-Valley, dem Lake Manyara gelegen, ist die Maramboi Lodge eine der ersten Adressen im Wildschutzgebiet Tarangire/Lake Manyara. Die großflächigen Tented-Suiten lassen keine Wünsche offen. Selbst im Pool mit Blick auf den See und die rund 1000 Meter hohe Afrikanische Grabenbruch-Wand lassen sich zahlreiche Wildtiere in unmittelbarer Nähe beobachten.

Kubu Kubu Tented Lodge

Im Zentrum der Serengeti gelegen, bietet die Luxus-Lodge einen herrlichen Fernblick über die endlose Savannen-landschaft des Seronera-Valleys. Die Region ist für die besondere Wildtierdichte an Raubkatzen und Antilopen bekannt. Die gerade einmal nur 25 Tented Suiten verleihen der traumhaften Lodge einen sehr persönlichen Charakter. Tierbeobachtungen beim Entspannen direkt vom Infinity Pool gewünscht? Oder möchten Sie lieber unter der herrlichen Außendusche stehend Löwen und Gnus in unmittelbarer Nähe sehen? In der Kubu Kubu Lodge kein Problem. Sie werden begeistert sein!

Farm House Valley

Im fruchtbaren Hochland am Fuße des Ngorongoro-Kraters gelegen ist Farm House Valley der ideale Ausgangspunkt für die Weiterreise zur Serengeti und Safaris im Ngorongoro-Krater. Die 30 luxuriös ausgestatteten Ensuite Rooms gruppieren sich um das landestypisch mit Stroh gedeckte Restaurantgebäude.
Ein großer Pool, umgeben von einer üppigen Pflanzenpracht lädt zum Relaxen ein. 2021 wurde die Anlage sehr aufwändig renoviert und neu eröffnet. Auf dem Speiseplan stehen Gemüse und Obst beinahe ausschließlich aus Eigenanbau.

Massai-Lodge

Leben mit den Massai ist hier die Devise. Westlich des Kilimanjaro auf einer markanten Anhöhe gelegen, erlebt man hier nicht nur die traditionelle Lebensweise des Volksstammes der Massai. Man genießt auch einen unbeschreiblich schönen Blick auf die beiden Riesenvulkane Mount Meru und Kilimanjaro.
Die verstreut liegenden Rundhütten sind im typischen Boma-Stil der Massai nachgebaut. Sitzen Sie am Abend zusammen mit Massai-Häuptling Clemens und seinen „Moran“ (Jungkriegern) am Lagerfeuer, und lauschen Sie seinen spannenden Geschichten.

HATARI Lodge

1959 wurde im damaligen Tanganyka der Hollywood – Klassiker „HATARI“ gedreht. Neben John Wayne in der Hauptrolle, spielte der junge deutsche Schauspieler Hardy Krüger im Film einen professionellen Tierfänger. Gepackt von seiner Begeisterung für Afrika suchte Krüger während den Drehpausen einen geeigneten Platz, um sich seinem Traum von Afrika zwischen Kilimanjaro und Serengeti zu verwirklichen. Doch längst hatte er sich in Momella, dem ehemaligen Farmgelände der deutschen Siedlerfamilie Trappe, im heutigen Arusha Nationalpark, verliebt.

Masek Tented Lodge

Das luxuriöse Lake Masek Tented Camp wurde inmitten der endlos weiten südlichen Ebenen der Serengeti fernab touristischer Routen direkt am Lake Masek errichtet. Von Dezember bis April halten sich hier die riesigen wandernden Tierherden auf, aber auch sonst ist die Gegend Heimat der „Big Five“ und vieler weiterer Tierarten. Höhepunkt ist jedoch der Zeitraum Februar und März, wenn hier die Migration den Süden der Serengeti erreicht und die Gnukälber geboren werden. Das nach Öko-Richtlinien erbaute Camp besteht aus 20 geräumigen En-suite-Safarizelten, liebevoll mit Safari-Elementen dekoriert.

unsere exklusiven motoryachten

Jede Lodge Ihrer Rundreise wurde sorgfältig ausgewählt, bietet jeweils einen bestmöglichen Standard und stets eine ganz besondere Lage. Von der Erlebnis-Lodge im Stil einer Massai-Boma bis hin zur Luxus Tented-Lodge der Spitzenklasse haben alle Lodges eines gemeinsam: die ansteckende Lebensfreude und herzliche Gastfreundschaft der Mitarbeiter. So wird jeder Tag für Sie ein besonderes und nachhaltiges Erlebnis!

 

Massai-Lodge

Leben mit den Massai ist hier die Devise. Westlich des Kilimanjaro auf einer markanten Anhöhe gelegen, erlebt man hier nicht nur die traditionelle Lebensweise des Volksstammes der Massai. Man genießt auch einen unbeschreiblich schönen Blick auf die beiden Riesenvulkane Mount Meru und Kilimanjaro.
Die verstreut liegenden Rundhütten sind im typischen Boma-Stil der Massai nachgebaut. Sitzen Sie am Abend zusammen mit Massai-Häuptling Clemens und seinen „Moran“ (Jungkriegern) am Lagerfeuer, und lauschen Sie seinen spannenden Geschichten.

HATARI Lodge

1959 wurde im damaligen Tanganyka der Hollywood – Klassiker „HATARI“ gedreht. Neben John Wayne in der Hauptrolle, spielte der junge deutsche Schauspieler Hardy Krüger im Film einen professionellen Tierfänger. Gepackt von seiner Begeisterung für Afrika suchte Krüger während den Drehpausen einen geeigneten Platz, um sich seinem Traum von Afrika zwischen Kilimanjaro und Serengeti zu verwirklichen. Doch längst hatte er sich in Momella, dem ehemaligen Farmgelände der deutschen Siedlerfamilie Trappe, im heutigen Arusha Nationalpark, verliebt.

Masek Tented Lodge

Das luxuriöse Lake Masek Tented Camp wurde inmitten der endlos weiten südlichen Ebenen der Serengeti fernab touristischer Routen direkt am Lake Masek errichtet. Von Dezember bis April halten sich hier die riesigen wandernden Tierherden auf, aber auch sonst ist die Gegend Heimat der „Big Five“ und vieler weiterer Tierarten. Höhepunkt ist jedoch der Zeitraum Februar und März, wenn hier die Migration den Süden der Serengeti erreicht und die Gnukälber geboren werden. Das nach Öko-Richtlinien erbaute Camp besteht aus 20 geräumigen En-suite-Safarizelten, liebevoll mit Safari-Elementen dekoriert.

Unsere afrika-reisen im überblick

Uganda

Uganda

Auf den Spuren der letzten Berggorillas

  13 Tage

  ab 25.02.2023

Ausführliche Reise – viel Zeit für Tierbeobachtungen

Die großen Seen im Afrikanischen Grabenbruch

Begeisternde Expeditionsreise für Naturliebhaber

Tansania / Ostafrika

Tansania – Trekking-Safari

Durch das Land der Massai

  14 Tage

  ab 26.02.2023

Mit Massai durch die tierreiche Savanne vorbei am Kilimanjaro in das Amboseli-Ökosystem

Abenteuerliche Auffahrt im Allradfahrzeug zum Kilimanjaro Vulkan Shira auf 3600 Meter – Höhenwanderung auf dem Shira-Plateau

Safari im Tarangire-Nationalpark – gewaltige Elefantenherden und die bunte Vielfalt der afrikanischen Vogelwelt

Tansania / Ostafrika

Tansania und Sansibar

Atemberaubende Tierwelt im Schatten des Kilimanjaro

  14 Tage

  ab 27.02.2023

Tropische Wälder und Kraterseen am Fuße des Mont Meru

Pirschfahrten im UNESCO-Weltnaturerbe Ngorongoro-Krater – die Arche Noah Afrikas

Tarangire-Nationalpark – Baobabs und Elefanten

Südafrika

Südafrika

Die ganze Welt in einem Land

  16 Tage

  ab 04.03.2023

Safari in offenen Landrovern mit erfahrenen Rangern

Sensationelle Besichtigungen: Tropfsteinhöhlen Cango Caves, Storms River-Bridge, Brillenpinguin-Kolonie und vieles mehr

Ein typisches Menü am Abend mit 12 afrikanischen Köstlichkeiten

Namibia

Das Land der unendlichen Weiten

Die atemberaubende Vielfalt Namibias

  15 Tage

  ab 13.04.2023

15-Tage-Namibia mit allen Highlights

Reisen in kleinen Gruppen – Durchführung bereits ab 6 Personen

Alle Eintritte in Nationalparks bereits inklusive

Kenia

Safari-Beach-Kombination

Badeaufenthalt am Indischen Ozean inklusive 

  16 Tage

  ab 08.06.2023

Tsavo-Ost-Nationalpark – der größte Nationalpark Kenias

Die beeindruckenden Vulkankegel und Lavafelder im Tsavo-West-Nationalpark

Die roten Elefanten von Tsavo, die aus großer Entfernung wie wandelnde rote Felsen wirken